01.01.13 23:03 Uhr
 454
 

Beate Zschäpe: Der Neonazi-Terroristin wird in München der Prozess gemacht

In München, in der Nymphenburger Straße im weltweit bekannten fensterlosen Saal 101, wo auch schon der Nazi und Mörder Iwan Demjanjuk verurteilt wurde, wird gegen Zschäpe und ihre Mitangeklagten das Verfahren eröffnet.

Die Verhandlung soll im April beginnen, die Verteidiger haben noch bis zum 7. Januar Zeit, sich zu den Anklagepunkten zu äußern. Neben Zschäpe gehören noch André Eminger, Holger Gerlach, Ralf Wohlleben und Carsten Schultze zu den Angeklagten.

Voraussichtlich wird es im fensterlosen Saal 101 ziemlich eng werden, denn regulär finden dort nur 136 Zuschauer Platz. Die Anwärter auf einen Platz werden sicherlich zahlreicher sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hialagugda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Prozess, Neonazi, Beate Zschäpe
Quelle: www.neues-deutschland.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Gutachter beschreibt Beate Zschäpe als "antisozial und empathielos"
NSU-Prozess: Beate Zschäpe will Erklärung zum Fall Peggy abgeben
NSU-Prozess: Beate Zschäpe spricht überraschend - Sie sei nicht mehr rechts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2013 01:10 Uhr von hofn4rr
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
der inhalt der verhandlung wird bestimmt höchst interessant, in der hinsicht ob sie auspackt, welche rolle genau sie bei der sogenannten nsu gespielt hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Gutachter beschreibt Beate Zschäpe als "antisozial und empathielos"
NSU-Prozess: Beate Zschäpe will Erklärung zum Fall Peggy abgeben
NSU-Prozess: Beate Zschäpe spricht überraschend - Sie sei nicht mehr rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?