01.01.13 21:59 Uhr
 90
 

Wayra: Start-Ups bekommen Unterstützung von Telefonica

Das Projekt von Telefonica nennt sich Wayra und startet nun auch in Deutschland. Dadurch sollen Start-Ups unterstützt werden und der Telefonkonzern hofft hoffnungsvolle Internetfirmen aufspüren zu können.

In zwölf Ländern hat das Projekt schon Akademien eröffnet, in denen Start-Ups Räumlichkeiten, Infrastruktur sowie Mentoren zur Unterstützung finden. Aber auch eine Finanzspritze von bis zu 50.000 Euro sind möglich und runden das Paket ab.

Bisher hat das Projekt 170 Start-Ups unterstützt und nur eines davon musste aufgeben. Wenn die Jungunternehmer aus der Akademie ausziehen und selbstständig weiter machen, bleibt Telefonica mit zehn Prozent beteiligt.


WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Start, Unterstützung, Telefonica, Start up
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?