01.01.13 21:59 Uhr
 87
 

Wayra: Start-Ups bekommen Unterstützung von Telefonica

Das Projekt von Telefonica nennt sich Wayra und startet nun auch in Deutschland. Dadurch sollen Start-Ups unterstützt werden und der Telefonkonzern hofft hoffnungsvolle Internetfirmen aufspüren zu können.

In zwölf Ländern hat das Projekt schon Akademien eröffnet, in denen Start-Ups Räumlichkeiten, Infrastruktur sowie Mentoren zur Unterstützung finden. Aber auch eine Finanzspritze von bis zu 50.000 Euro sind möglich und runden das Paket ab.

Bisher hat das Projekt 170 Start-Ups unterstützt und nur eines davon musste aufgeben. Wenn die Jungunternehmer aus der Akademie ausziehen und selbstständig weiter machen, bleibt Telefonica mit zehn Prozent beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Start, Unterstützung, Telefonica, Start up
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?