01.01.13 19:57 Uhr
 417
 

Bundespolizei nimmt am Silvesterabend illegale Einreisende fest

Auf dem Parkplatzes Bunderneuland hatte die Bundespolizei einen international verkehrenden Bus kontrolliert und drei Personen festgenommen.

Bei den Personen handelt es sich um Männer, die aus Eritrea, Pakistan und Afghanistan stammen. Keiner von ihnen hatte einen gültigen Aufenthaltstitel für Deutschland.

Ein 28-jähriger Mann aus Eritrea hatte bei der Kontrolle zwei italienische Pässe bei sich, die aber nicht ihm gehörten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot