01.01.13 15:45 Uhr
 451
 

Indien: Anschlagsversuch auf mutmaßlichen Vergewaltiger

Wie die Nachrichtenagentur "IANS" berichtet, hat es den Versuch eines Bombenanschlags auf einen der Tatverdächtigen der Gruppenvergewaltigung in Indien gegeben. Ein Täter soll festgenommen worden sein, zwei weitere sind anscheinend geflüchtet.

Die Polizei ist aktiv geworden, nachdem die Täter angekündigt hatten, den Mann in die Luft sprengen zu wollen. Von der Polizei konnten unterdessen zwei selbst gebastelte Sprengsätze sichergestellt werden.

Dem Täter und seinen Komplizen wird vorgeworfen, eine 23-jährige Inderin in einem Bus vergewaltigt und diese misshandelt zu haben. Mittlerweile verstarb die Frau an ihren schweren Verletzungen (ShortNews berichtete).


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Indien, Bombe, Vergewaltiger
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden
Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
"Riesenschweinerei": E-Bike von Grünen-Chef Cem Özdemir in Berlin gestohlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?