01.01.13 15:07 Uhr
 199
 

Elfenbeinküste: Massenpanik bei Silvesterfeier - 60 Tote

Erst zum zweiten Mal wurde in Abidjan an der Elfenbeinküste ein Feuerwerk zu Silvester organisiert. Die Feierlichkeit soll den Neufang im Land symbolisieren. Doch bei der Feier entstand eine Massenpanik.

Aufgrund dieser wurden zahlreiche Menschen zu Tode getrampelt oder sind durch das Gedränge erstickt. Nach ersten vorläufigen Erkenntnissen gibt es 60 Tote und mehr als 200 Verletzte.

Der staatliche Sender RTI hat von dem Vorfall berichtet. Zu sehen waren Leichen auf der Straße sowie verängstigte Frauen. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert, darunter waren auch zahlreiche Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Feier, Silvester, Elfenbeinküste, Massenpanik
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Spektakulärer Raub in Berlin: 100-Kilo-Goldmünze aus Museum gestohlen
Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2013 16:53 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgend wie passen die Bilder in keinster Weise zu dem , was da passiert sein soll.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?