01.01.13 12:36 Uhr
 13.761
 

"Scientology"-Bunker in der Wüste: Zeichen in der Erde an Außerirdische

Scientology glaubt an den außerirdischen Herrscher "Xenu", der angeblich Millionen von Menschen mithilfe von Raumschiffen auf die Erde einfliegen ließ. Bezüglich "Scientology" wurden jetzt neue Aufnahmen veröffentlicht, die die "Alien Space Cathedral" zeigen.

Die "Scientology"-Basis steht in einer riesigen Wüste in New Mexico. Er besteht aus einem riesigen Untergrundbunker, der einer nuklearen Attacke problemlos standhalten kann.

Aus der Luft sieht man Zeichen im Boden, die eine Art Willkommenssymbol für Außerirdische darstellen sollen. Tief in der Kathedrale sollen außerdem die originalen Schriftstücke des "Scientology"-Gründers L Ron Hubbard versiegelt sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Scientology, Sekte, Zeichen, Außerirdische, Bunker
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2013 13:02 Uhr von Shoiin
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Hm, erinnert mich ein wenig an die Linien von Nazca. Die sollen ja auch dafür gedient haben, um die Götter (angeblich Außerirdische) bei ihrer Ankunft zu begrüßen.

[ nachträglich editiert von Shoiin ]
Kommentar ansehen
01.01.2013 14:24 Uhr von dogdog
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Scientology...

kein wunder, dass die Aliens nicht kommen..

[ nachträglich editiert von dogdog ]
Kommentar ansehen
01.01.2013 14:29 Uhr von Strabak
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Blödsinn

Der "Scientology"-Hauptstützpunkt steht in Roswell

Hat man damals nicht da den außerirdischen Hausmeister-Herrscher "Xenu" gefunden ????
Kommentar ansehen
01.01.2013 15:00 Uhr von skipjack
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Man(n) kläre mich bitte auf:

Sind diese Scientologen nun Ausserirdische, die gerettet werden wollen...

oder irgendwelche seltsamen Typen, die glauben, dass die Menschen halt Ausserirdische sind, die von diesem Xenu auf diesem Planeten ausgesetzt wurden?

Dass viele Tiere uns für Ausserirdische halten, weil wir mit unserem Lebensraum so umgehen, halte ich für realistischer...
Kommentar ansehen
01.01.2013 15:01 Uhr von lopad
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollen die mal schön alle in ihren Bunker und da bleiben.
Kommentar ansehen
01.01.2013 16:14 Uhr von Marple67
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Toll, jetzt müssen wir nur noch warten bis die Spinner alle in dem Bunker sind und dann schweißen wir ihn zu.
Kommentar ansehen
01.01.2013 17:05 Uhr von Bigobelix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Müssen ganz schön doof sein die Außerirdischen, wenn sie es zwar schaffen, hierher zu kommen, dann aber ein Zeichen brauchen, um die Klapser zu finden...
Kommentar ansehen
01.01.2013 17:11 Uhr von Dracultepes
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Xenu hat nicht die Menschen einfliegen lassen, sondern außerirdische. Die hat er in Vulkane geworfen, die Seelen wollten eigentlich auf ihre Heimatplaneten zurück. Aber Xenu der fiese Assi hat so Seelenspiegel gehabt mit denen sie auf die Erde reflektiert wurden. Und deren Seelen(Tethane) sind in die Homo Dingsbums gefahren.
Das sind auch die die uns Quälen und die man sozusagen durch deren huschi wuschi "Behandlungen" unter kontrolle kriegt.

Klingt dumm? Nä ist doch voll plausibel.
Kommentar ansehen
01.01.2013 18:33 Uhr von FlatFlow
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nur so am Rande der Gründers L. Ron Hubbard war ein Science-Fiction Autor ;-) Was der sich ausgedacht hat, nehmen Millionen von Menschen als wahre Münze :-))
Kommentar ansehen
01.01.2013 19:41 Uhr von V3ritas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Artikel ist nicht ganz akkurat...Xenu hat Ausserirdische auf die Erde gebracht und getötet...die Seelen dieser Ausserirdischen haben sich an unsere Primitiven Vorfahren gehängt...darum brauchen die Menschen heute Auditings für teuer Geld um die Verwirrung durch die ausserirdischen Seelen los zu werden.^^ Oh mann...das die überhaupt so eine Anlage haben dürfen...man stelle sich vor ein Atomkrieg löscht 3/4 der Menschen aus und unter andrem überleben diese Vögel und können ihren "Glauben" unter der post-apokalyptischen Gesellschaft verteilen.
Kommentar ansehen
01.01.2013 19:43 Uhr von V3ritas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK

Das basiert aber auch nur auf der Annahme, das diese andere Zivilisation darauf angewiesen ist mit Lichtgeschwindigkeit zu reisen....schließlich ist Lichtgeschwindigkeit immer noch Schneckentempo wenn man an die Dimensionen denkt,die es zu überbrücken gilt.

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
01.01.2013 21:32 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@V3ritas
Aber wenn der Vulkanische Wissenschaftsrat der Meinung ist das schneller als Lichtgeschwindigkeit nicht geht, dann ist das so.

Und wer die Aussage versteht ist cool ^^
Kommentar ansehen
02.01.2013 07:28 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dracultepes,
du vergißt die Wurmlöcher.
Kommentar ansehen
02.01.2013 11:18 Uhr von Odino
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Film "Bis nichts mehr bleibt" ist sehr empfehlenswert. Er zeigt, worum es bei Scientology geht, wofür dieser Verein steht und wie sie es umsetzen.

[ nachträglich editiert von Odino ]
Kommentar ansehen
02.01.2013 13:25 Uhr von Lryko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber für mich ist die Scientology-Religion logischer als alle Weltreligionen zusammen (Buddhismus mal ausgeschlossen). Ich finde Aliens glaubwürdiger als irgendwelche sprechenden Dornbüsche ^^

Aber ansonsten ist Scientology natürlich ein Drecksladen.
Kommentar ansehen
02.01.2013 13:45 Uhr von Cleary
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
wer wirklich wissen möchte, woran Scientologen glauben: Dass der Mensch in Grunde genommen gut ist und dass es möglich ist, friedlich miteinander zu leben. Dass wir alle weitaus fähiger sind, als wir es glauben sollen. Vielleicht schaut man sich einfach einmal an der Quelle um statt immer wieder die selben blödsinnigen Geschichten zu wiederholen?
Kommentar ansehen
03.01.2013 07:31 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...also, wer den Wahrheitsgehalt der beiden Posts über mir mal gegenchecken möchte, kann das gerne tun:
http://de.wikipedia.org/...

Cleary, ist dein Nickname nicht ein bißchen zu eindeutig, wenn du heimlich Propaganda für deine "Religion" machen willst?
Kommentar ansehen
03.01.2013 07:37 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...ach, und noch was, Cleary:
es ist also notwendig, die Menschen von allen Andersgläubigen, inklusive der eigenen Familie, komplett zu isolieren, um ein friedliches Miteinander zu erreichen?
Wie definierst du denn bitte "Miteinander"?
Und warum wollen die dafür mein gesamtes Geld haben?
Kommentar ansehen
03.01.2013 18:03 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moser,
was glaubst du, warum die Scientologen niemals so recht damit rausrücken, woran sie eigentlich glauben?
Weil die Geschichte von Xenu so unglaublich doof ist, daß ich damit auch nicht hausieren gehen würde.
Die Xenu-Geschichte ist keine "Verschwörungstheorie", sie ist nur die logische Folge, wenn ein habgieriger, machtbesessener Science-Fiction-Autor eine Religion erfindet.

"Scientologists are not made aware of Xenu until they have reached a stage known as OT-III. Those who have not reached this rank frequently actively avoid any materials that refer to Xenu, considering it improper and even dangerous to read them. Those who have reached the rank of OT-III often publicly deny the existence of the Xenu myth, although this might be more understandable in the light of the idea that such knowledge is dangerous to the unprepared.

The Church of Scientology has, however, effectively admitted to the mythology for many years. The Church actively pursues legal action against those who attempt to publish Xenu-related materials via copyright law. In order to claim copyright on a piece of material, however, one has to admit that the material does, in fact, exist and that they are the author of it."

http://altreligion.about.com/...

Nun, das Copyright ist nun wohl abgelaufen...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?