31.12.12 14:28 Uhr
 6.706
 

Die vielleicht ungewöhnlichste Art ein brennendes Boot zu löschen

[Bild: Die vielleicht ungewöhnlichste Art ein brennendes Boot zu löschen]

Im Internet sorgt derzeit ein Video für Schmunzeln und Staunen.

Darin zu sehen ist ein brennendes Motorboot, welches auf dem Lake Lyndon in Neuseeland treibt.

Da es mehrere Gasflaschen an Bord hatte, drohte eine Explosion. Doch die verhinderte der Fahrer eines anderen Bootes gekonnt. Er fuhr mit seinem Boot ein geschicktes Manöver, so dass das herumspritzende Wasser den Brand löschte.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses / Missgeschicke & Pannen
Schlagworte: Video, Brand, Explosion, Neuseeland, Boot
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2012 14:32 Uhr von trialstar
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Idee.
Kommentar ansehen
31.12.2012 15:00 Uhr von Koehler08
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Like a Boss....
Kommentar ansehen
31.12.2012 15:21 Uhr von Flugrost
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
@Koehler08

Like a boss---wäre es mit dem Ruderboot gewesen! :-P
Kommentar ansehen
31.12.2012 16:53 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na, so wie das vorher schon gekokelt hat, ist das Boot trotzdem Schrott
Kommentar ansehen
31.12.2012 17:16 Uhr von kingoftf
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Chuck Norris macht so was mit dem Tretboot
Kommentar ansehen
31.12.2012 19:15 Uhr von ohyeah
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
fuck yeah
Kommentar ansehen
31.12.2012 19:57 Uhr von Lucianus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Made my day ..

"Like a boss---wäre es mit dem Ruderboot gewesen!"



thx und guten rutsch
Kommentar ansehen
31.12.2012 22:10 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Tolle Idee...

Wenn der Fahrer des zweiten Bootes nicht riskiert hätte, selber sein boot an Falsen zu beschädigen, die möglicherweise dort knapp unter der Wasseroberfläche gewesen sein könnten.

Das beste wäre wohl gewesen, alle lete aus der Gefahrenzone zu bringen und auf die Explosion zu warten. War ja immerhin nicht viel, was da noch hätte kaputtgehen können.
Kommentar ansehen
01.01.2013 12:03 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer

Du weißt schon, was explodierende Gasflaschen anrichten können?

Bei uns in Eitorf hat mal ein Gebäude eines Gashändlers gebrannt. Als der Brand längst gelöscht war, hat man einige hundert Meter um das Gebäude alles evakuiert, weil sich in dem Gebäude noch eine beschädigte Gasflasche befand.

Aber an den Minussen kannst du ja selbst sehen, wie geistreich dein Kommentar gewesen ist.
Kommentar ansehen
01.01.2013 14:37 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Nachbardorf hat eine alte Frau ihre Gasflasche vom Herd gewechselt und die neue dann nicht mehr richtig angeschlossen.
Das Haus wurde zu exakt 50% weggesprengt und die Dächer der umstehenden Häuser wurden daraufhin erneuert.
Kommentar ansehen
01.01.2013 17:20 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gucky, siehst du dort an der Strasse irgendwelche Häuser?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht