31.12.12 13:50 Uhr
 1.762
 

Vierschanzentournee: Österreicher Andreas Kofler nachträglich disqualifiziert

Bei dem gestrigen Auftaktspringen der 61. Vierschanzentournee in Oberstdorf ist gestern ein Skispringer nachträglich disqualifiziert worden.

Der Österreicher Andreas Kofler trug bei dem Wettbewerb einen nicht regelkonformen Anzug.

"Am bittersten ist es natürlich für den Athleten selbst. Der Andi hat das sicher nicht absichtlich gemacht, da lege ich die Hand ins Feuer", sagte ÖSV-Trainer Alexander Pointner.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport / Wintersport
Schlagworte: Skispringen, Österreicher, Vierschanzentournee, Disqualifikation, Andreas Kofler
Quelle: sport.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2013 10:42 Uhr von olympicgoldmedalist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann verbrenn Dir mal die Hand lieber Trainer !!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht