31.12.12 10:07 Uhr
 15.137
 

Weiblicher Sextourismus: Dieser Spielfilm erregt großes Aufsehen

Der österreichische Regisseur Ulrich Seidl hat mit seinem neuesten Spielfilm "Paradies: Liebe" ein heißes Eisen angefasst. In seinem neuesten Werk beleuchtet der Filmemacher die Thematik des weiblichen Sextourismus.

Die 50-jährige Teresa (Margarethe Tiesel) spielt in der Handlung eine Sex-Touristin, die sich in Kenia einen Mann angelt und später bitter enttäuscht wird.

"Paradies: Liebe" hatte schon zuvor beim Film-Festival in Cannes für großes Aufsehen gesorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Kenia, Aufsehen, Spielfilm, Sextourismus
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Helmut Kohls Sohn verlangt Staatsakt am Brandenburger Tor: Speyer sei "unwürdig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2012 12:13 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2012 12:18 Uhr von Ihr_habt_ja_so_Recht
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Je reifer die Frucht desto süßer der Saft....

Die 13 jährigen Pubertierbürschchen sehen das halt mangels Erfahrung oft noch anders. Lasst die Pfoten von den Frauen, das haltet ihr eh nicht duch...
Kommentar ansehen
31.12.2012 13:28 Uhr von Umbrella1976
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Viel Spass mit den beiden liebe Kenianer. Allerdings werdet ihr die zwei wohl erstmal in Mehl wälzen müssen damit ihr die feuchte Stelle findet...
Kommentar ansehen
31.12.2012 14:26 Uhr von trialstar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Film spiegelt das Leben wieder.
Kommentar ansehen
31.12.2012 16:58 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Lol...vor einigen Monaten noch ne Reportage über solche Geschichten gesehen, die alten wohlhabenden Damen lassen sich so einlullen, wie kleine Schulmädchen und zahlen dann später ständig Geld....ja, der Mann hat Schulden, kann eine Arztrechnung nicht bezahlen usw....und am Ende ist er weg lol
Das war doch die große Liebe, wie kann das sein *g

Irgendwie ganz lustig ^^

In dem Film wird wohl das Gleiche, nur eben in nem Film, dargestellt.
Kommentar ansehen
31.12.2012 17:07 Uhr von Katzee
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es sollte jeder Erwachsene (egal ob Frau oder Mann) wissen, dass gekaufte "Liebe" nichts mit Gefühl zu tun hat. Wer auf so etwas herein fällt, tut mir nicht einmal leid.
Kommentar ansehen
31.12.2012 19:30 Uhr von Lebensgefahr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Oh Schande, ich war vor 20 Jahren in dem Flamingo Hotel /Mombasa/Kenia....
Mich wunderte allerdings, dass in dem Film von einem farbigen Kenianer ein erregiertes Glied minutenlang gezeigt wurde...

[ nachträglich editiert von Lebensgefahr ]
Kommentar ansehen
01.01.2013 02:30 Uhr von johnny2999
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wieso haben denn solche frauen keine männer?
...weil die männer vlcht. wegen einer jüngeren weg sind?
....warum sollte eine frau, die auf eigenen beinen steht, kein hinerniss ans bein gewickelt hat, sich den spaß nicht leisten?
wenn sich solche frauen prostituieren und für jeden die beine breit machen, da rennt doch auch gleich jeder mann hin, wenn der service gut, die preise günstig sind. Wenn so ein Afrikaner die knallt, dann ist das wohl eine schande,oder?
Ich kenne so manch eine frau in dem alter, die sich prostituieren, weil sie es müssen. weil es ihnen an bildung fehlt. weil sie kein eigenes haus haben. weil sie kein eigenes einkommen haben, weil sie nicht jedes jahr nach afrika fahren können. ich glaube die könnten uns des besseren lehren, wenn sie nur reden würden, was für kerle auf solche frauen stehen und was für kerle ihnen geld bezahlen für ihre dienste.
Kommentar ansehen
01.01.2013 10:51 Uhr von deus.ex.machina
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
alte Geigen spielen am Besten
auch ein alter Gaul reitet gern
und auf einem alten Fahrrad
hab ich Fahrrad fahren gelernt

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?