31.12.12 09:29 Uhr
 2.733
 

Viele schwangere Frauen machen Bluttest auf Trisomie 21

Ein neu zugelassener Blutest für schwangere Frauen erfreut sich hoher Beliebtheit. Mit diesem Test kann nachgewiesen werden, ob das noch ungeborene Kind das Trisomie 21 (Down Syndrom) besitzt.

Rund 1.000 Frauen haben sich in Deutschland, der Schweiz und Österreich bereits diesem Test unterzogen.

"Zweitweilen konnte ich mich um nichts mehr anderes kümmern als um Frauen, die diesen Test wollten.", sagte Ute Wiedemann, Genetikerin vom Labor Dr. Risch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Schwangerschaft, Bluttest, Down-Syndrom
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2012 10:12 Uhr von GulfWars
 
+44 | -8
 
ANZEIGEN
Find ich voll in Ordnung. So kann man das Kind wenn es betroffen ist gleich abtreiben. Besser als es später nach der Geburt abzustoßen und ins Heims zu stecken. Für die betroffenen Eltern ist das auf jeden Fall der bessere weg.
Kommentar ansehen
31.12.2012 13:06 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn wir vorher noch die Dummheit ausrotten könnten, dann würde das nicht zur Hölle werden.
Kommentar ansehen
31.12.2012 13:12 Uhr von Nebelfrost
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN