31.12.12 08:24 Uhr
 2.219
 

Mit diesen Zusatzsteuern kassiert der Staat ordentlich ab

Die seit 100 Jahren alte Branntweinsteuer wird im Herbst 2013 auf Drängen der EU abgeschafft. Doch dies ist nur ein heißer Tropfen auf dem Stein, denn die Alkoholsteuer bleibt erhalten und spült jährlich rund zwei Milliarden Euro ein.

Auch auf Kaffee gibt es eine Steuer, welche rund eine Milliarde Euro jährlich einbringt. Gleiches gilt für die Tabak. Die Tabaksteuer brachte letztes Jahr 14,4 Milliarden Euro in die Haushaltskassen.

Seit 2004 muss in Köln auch für den Spaß eine Steuer entrichtet werden. Die "Sexsteuer" wurde eingeführt und andere Kommunen sind gefolgt wie zum Beispiel Bonn. Hier stehen Automaten, an denen die Prostituierten ein Ticket kaufen müssen, um ihrem Gewerbe nachgehen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Steuer, Alkohol, Staat
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an