27.12.12 17:17 Uhr
 350
 

Lizenzentzug für Schweizer Banken?

Stephan Weil der Spitzenkandidat der SPD für die Landtagswahl 2013 in Niedersachsen will eine Initiative starten, welche einen Entzug der Bankenlizenz für Schweizer Banken vorsieht, welche Steuerflüchtlinge unterstützen und diesen ein Konto in der Schweiz gewähren.

Partei- und Fraktionsvize Sarah Wagenknecht der Linkspartei sieht dieses allerdings ganz anders und verweist darauf, dass das Kreditwesengesetz bereits jetzt einen Entzug der Banklizenz legitimiert. Dies hatte der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück bereits vollzogen.

Ein solcher Entzug ist bei mangelhafter oder fehlender Zuverlässigkeit möglich. Wagenknecht verlangt unterdessen noch die Einrichtung einer speziellen Sonderkommission namens "Soko Finanzmafia", welche sich gezielt auf die Aufdeckung von Steuerflucht spezialisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bank, Schweizer, Steuerhinterziehung, Lizenzentzug
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"
Sebastian Kurz: Türkei bezahlt Frauen auf dem Westbalkan für Vollverschleierung
Donald Trump vollzieht Kehrtwende in Sachen Afghanistan: "Wir werden angreifen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Ur-Apfel stammt aus Kasachstan
Trumps Ex-Stratege wieder bei "Breitbart" und will dort "in den Krieg ziehen"
Prozess: Studenten gaben wochenlang Falschgeld in Münchner Clubs aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?