27.12.12 14:10 Uhr
 985
 

Georgien: Dieser Pinguin spielt sich als "Poser" auf - Fotograf wurde belästigt

Einem Fotografen sind nun in Südgeorgien Aufnahmen von Baby-Königspinguinen gelungen.

Das besondere dabei war, dass die Tiere überhaupt keine Angst hatten, sich dem Fotografen zu nähern. Stattdessen stürzten sie sich wie ein Schwarm auf ihn und belästigten ihn, indem sie ihm auf seinen Füßen herumpickten.

Aus der Menge stach auch ein Baby-Pinguin heraus, der quasi für die Kamera posierte und in die Linse schaute.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit / Tiere
Schlagworte: Fotograf, Georgien, Belästigung, Pinguin, Pose
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2012 14:24 Uhr von mister_mf
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hier ist es andersrum: hier wird ein schwarm von einem belästigt... der sticht immer heraus...
Kommentar ansehen
27.12.2012 14:50 Uhr von olympicgoldmedalist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schöne Bilder, sehen aus wie gemalt
Kommentar ansehen
27.12.2012 15:20 Uhr von benjaminx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wiedermal typisch für einen Halbstarken.
Kommentar ansehen
27.12.2012 16:40 Uhr von Para_shut
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
heißt der poser mehmed oder ali ?
Kommentar ansehen
27.12.2012 17:08 Uhr von BerndLauert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Überschrift frag ich mich, was hier für geistig degenerierte Wesen unterwegs sind.. Georgien ist ein Staat in Vorderasien und liegt am Schwarzen Meer. Dort gibt es sicherlich keine Pinguine! Im Text steht es dann aber richtig: Südgeorgien. Aber weder Checker noch dieses Crushialwesen werden wohl den Unterschied kennen, gar bemerken.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht