27.12.12 13:32 Uhr
 2.929
 

Fünf deutsche Unternehmen in den Top-100 der Welt

Während viele international tätige Unternehmen Probleme mit der Schuldenkrise haben, steigen immer mehr deutsche Unternehmen in die Top-100 der Wirtschaft auf.

Nun haben es sogar schon fünf Unternehmen aus Deutschland geschafft. Darunter sind VW, Siemens, SAP, Bayer und BASF.

Die Top-100 waren fast immer von den USA dominiert. Die drei wertvollsten Marken Goggle, Apple und Exxon haben zusammen einem Marktwert von 870 Milliarden Euro.


WebReporter: paddeyxxl
Rubrik:   Wirtschaft / Börse & Finanzen
Schlagworte: Welt, Deutsche, Unternehmen, Top, Top 100
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2012 14:38 Uhr von blabla.
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Daimler fehlt...
Da stimmt doch was nicht -.-
Kommentar ansehen
27.12.2012 14:43 Uhr von jens3001
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Graf.Crackula

was willst du damit sagen? Das BASF keine starke Marke ist?

Du kennst BASF vielleicht nur von den ehemaligen VHS-Kasetten her. Aber BASF macht wesentlich mehr. Unter anderem stellen sie für die meisten deutschen Autobauer die Lacke, Grundierungen, Lösungsmittel, etc. her.

Da BASF ein Chemiekonzern ist steckt da noch wesentlich mehr dahinter.
Kommentar ansehen
27.12.2012 14:48 Uhr von lamor200
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ jens3001
ignoriere den einfach
nur am rumtrollen und selbst bei solch einem komentar merkt man das er keine ahnung hat und sein teller muss wohl wirklich groß sein um nicht vom rand gucken zu können

BASF ist DAS chemieunternehmen. Die sind eigentlich überall beteiligt ja selbst für bmw wichtig würde ich mal behaupten ohne näheren kentnisse :)
Kommentar ansehen
27.12.2012 19:16 Uhr von Faid