27.12.12 06:01 Uhr
 7.583
 

Islam-Experte bemängelt: Schwein in der Media-Markt-Werbung gilt als unrein

Der türkische Ethnomarketing-Experte Burhanettin Gözüakça hat jetzt eine Studie vorgestellt, aus der hervorgeht, dass Unternehmen in Deutschland viel Marketing-Potenzial verschwenden, weil sie ihre Werbung nicht auf türkisch machen.

Einige Unternehmen übersetzen ihre deutsch gedrehte Werbung einfach auf türkisch. Doch das sei der falsche Weg, erklärte der Experte. Vielmehr müssten die deutschen Unternehmen ihre Werbung komplett neu mit religiösen und kulturellen Einflüssen für die Moslems drehen.

Als Beispiel dafür, wie Werbung überhaupt nicht Islam-konform sei, nannte Gözüakça die Media-Markt-Werbung, in der ein Schwein zu sehen ist. Dabei wirbt Media Markt mit dem Slogan "saubillig". Das Schwein sei bei den Muslimen jedoch unrein, weshalb solche Werbung für sie nicht akzeptabel sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werbung, Experte, Schwein, Media Markt
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2012 07:48 Uhr von mudface
 
+168 | -5
 
ANZEIGEN
Gehts noch?

Werbung welche nicht islamkonform ist, spricht sehr wohl seine muslimischen Mitmenschen hier im Lande an.
Kann man jedesmal wieder beobachten, wenn irgendwo Schlussverkauf ist.

Lieber wäre ich von Schweinen umgeben als von solchen Spinnern ....
Kommentar ansehen
27.12.2012 08:26 Uhr von esKimuH
 
+68 | -4
 
ANZEIGEN
Dumm.
Einfach nur dumm und aaaarrggghhhh!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Solche Pseudo-Wissenschaften sind echt unnötig.
Kommentar ansehen
27.12.2012 08:26 Uhr von ted1405
 
+82 | -1
 
ANZEIGEN
komisch ...
also für die wirklich seltenen Fälle, dass ich doch einmal durch einen Mediamarkt schlenderte, kann ich mich doch erinnern dort auch durchaus türkische Familien gesehen zu haben.

Kann es sein, dass viele türkische Familien eben doch sehr gut integriert sind und sich an einem Werbespot mit Schweinen keinen Millimeter stören?

Aber das ist für Extremisten wohl einfach unvorstellbar. Entsprechend wäre ich echt dafür, speziell für solche Extremisten die Werbung von Reiseveranstaltern auf Türkisch umzustellen ... aber bitte nur die Werbung für Einwegtickets ...
Kommentar ansehen
27.12.2012 08:37 Uhr von DasGremium
 
+4 | -90
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2012 08:42 Uhr von DasGremium
 
+2 | -68
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2012 08:43 Uhr von ted1405
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
*lach* @ WegMitFerkel ...

Dein Kommentar im Zusammenhang mit Deinem Nick unter dieser News ist fast schon Sarkasmus höchster Güte ... :-)

P.S.: Mir is´ schon klar, dass sich der Nick auf ein anderes Ferkel bezieht ... dennoch ... einfach herrlich!
Kommentar ansehen
27.12.2012 08:46 Uhr von Maoam2010
 
+60 | -0
 
ANZEIGEN
Öhm...Wenn sie die Werbung in Deutschland nicht verstehen, vielleicht sollten sie einfach mal Deutsch lernen? :)
Kommentar ansehen
27.12.2012 09:36 Uhr von psycoman
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
"Deutsche Programme hingegen werden von der türkischen Zielgruppe oft als sachlich, distanziert und informativ wahrgenommen – und kaum angeschaut. "

Türkein schauen bis zu vier Stunden täglich türkisches Fernsehen, wenn die Quelle recht hat, aber kein deutsches. Informatives Fernsehen ist natürlich auch schlimm, dass kann man ja nicht gucken.

Wenn Firmen auf türkischen Sendern werben, ist es natürlich schlau, dass auf türkisch zu machen.

Da viele Türken in Deutschland leider arbeitslos sind, wird den Firmen wohl nicht so viele Gewinn entgehen, da man sich von Hartz IV nicht sonderlich viel kaufen kann. Aber die Masse bringt da vermutlich das Geld.
Kommentar ansehen
27.12.2012 09:47 Uhr von RulerVomBlock
 
+5 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2012 09:55 Uhr von Gierin
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Und ich als Konfessionsloser bemängle, dass ich ständig auf unzähligen Formularen und Fragebögen Kreuze malen muss!!
Kommentar ansehen
27.12.2012 10:10 Uhr von mrshumway
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Tja... der Argumentation folgend, hätte ich in der Vorweihnachtszeit und auch an sonstigen Tagen keinen einzigen Moslem im Mediamarkt sehen dürfen. Nun... ich muss nicht durchzählen, um zu wissen, dass es nicht so war.

Und wieder einmal ein Beweis: Religion und Sitten werden von Moslems immer wieder gerne genutzt um einzufordern. Wenn es aber darum geht, irgendwo etwas billigst zu kaufen, sieht man die Schütten vor lauter Kopftüchern nicht mehr.
Kommentar ansehen
27.12.2012 10:11 Uhr von fromdusktilldawn
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
au backe, ersetzen die nun den zdj, die haben doch sonst immer rumgejammert, wird ja immer schlimmer mit denen
Kommentar ansehen
27.12.2012 10:14 Uhr von HappyEnd
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso ist doch toll.... so kann ein Moslem auch mal Schwein haben! Zumindestens beim Preis ;-)
Kommentar ansehen
27.12.2012 11:16 Uhr von Neu555
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu brauchen die Werbung ? Die haben vom tiefergelegten BMW bis zum neuesten Handy auch mit Schweinewerbung alles.
Kommentar ansehen
27.12.2012 11:46 Uhr von xjv8
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Nun man kann das ganze auch so sehen. Viele Türken in Deutschland kriegen keine Schnäppchen ab, weil sie des Deutschen nicht mächtig sind. Unabhängig davon kann man in Städten sehen, dass Deutsche kaum in türkischen Läden zu finden sind, wird daran liegen, dass diese Läden ihr Marketing nicht auf die deutsche Mentalität abstimmen. Dadurch verschwenden sie ein riesiges Marketingpotenzial. Diese Studie wurde von dem deutschen KFZ-Meister erstellt, der im Nebenberuf Marketingexperte sein will.
Kommentar ansehen
27.12.2012 13:23 Uhr von V3ritas
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Gehts hier jetzt darum, das die Werbung in Deutschland islamkonform gemacht werden soll oder das die Werbung für Mediamarkt in der Türkei nur aus der deutschen Werbung heraus übersetzt und ausgestrahlt wird?

Wenn es um die türkischen Märkte geht,gebe ich denen völlig recht...Werbung muss auf auf die anzuwerbenden angepasst sein und einfach eine andere Landeswerbung zu übersetzen ist hier etwas zu simpel gedacht.

Wenn es darum geht das der deutsche Markt sich anpassen soll, kann ich nur lachen.Wenn ich so durch nen Mediamarkt laufe,habe ich nicht den Eindruck, dass die deutsche Werbung bei den ausländischen Mitbürgern nicht ankommt.
Ausserdem ist die Amtssprache hier immernoch Deutsch....oder Englisch?^^...jedenfalls bin ich noch der Meinung, dass jeder der die Werbung nicht versteht,doch einfach mal Deutsch lernen sollte!
Kommentar ansehen
27.12.2012 13:44 Uhr von Azureon
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie nervt mich so langsam diese "Ich bin wichtig" Mentalität aufgrund einer bestimmten Religionszugehörigkeit....
Kommentar ansehen
27.12.2012 13:53 Uhr von Juventina
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind so hinterwäldlerisch da krieg´ ich wieder einen Lachanfall...

Die Sache mit dem "Kein Schwein" kommt von vor 1000 oder 2000 Jahren, als es noch kein Eis/Kûhlmöglichkeiten gab und Schweinefleisch nun mal sehr schnell gammelte, und dann Leute krank wurden.
Heute haben wir das Problem aber nicht mehr, nur noch die Islamisten-Vollpfosten, was irgendwie normal ist, die Leben ja noch in der Steinzeit...

Fordern, quängeln, motzen... Religioten können das sehr sehr gut, intelligente Überlegungen sind denen jedoch völlig fremd...
Kommentar ansehen
27.12.2012 14:15 Uhr von HeltEnig
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Und mir ist das sowas von Piepegal was ein Islamexperte daher schwafelt. Und ich denke auch die meisten Moslems sehen das sicher genauso (bis auf die Fanatiker halt).
Kommentar ansehen
27.12.2012 14:38 Uhr von MasterMirgent
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich.... Es ist mir SCHEISSEGAL ob denen unsere Werbung passt oder nicht. Sie können um- oder abschalten. Alternativ können sie auch auswandern.

so far
MasterM
Kommentar ansehen
27.12.2012 15:17 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Schweine sind ja auch Schweine....fressen ihren eigenen Kot und Menschen lol

Vor allem macht das Schweinefleisch fetter, als andere Sorten Fleisch....

Da ist also schon was dran, essen tu ich es aber trotzdem, aber bevorzugen tu ich andere Sorten ^^

Und die MM-Werbung ist eh nur für Dumme gemacht, die sich davon locken lassen :) Man sollte ja inzwischen gemerkt haben, was "Sau-billig" ist und was nicht und im MM ist nur wenig "Sau-billig" *g

Gibt der solchen kapitalistischen Unternehmen auch noch Tips, Allah wird ihn dafür bestrafen lol

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
27.12.2012 15:21 Uhr von thabowl
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Religion sollte überhaupt nicht mehr im öffentlichen leben Beachtung finden, das ist ein privat vergnügen das keinem anderen aufgezwungen werden sollte!
Wir leben nicht mehr im Mittelalter ohne diese ganzen Sekten lebt es sich auch sehr gut!
Kommentar ansehen
27.12.2012 16:27 Uhr von DasGremium
 
+0 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2012 16:37 Uhr von DasGremium
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2012 17:26 Uhr von Failking
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Der Islam-Experte ... *lach*
Fresse halten, unterordnen, oder nach Hause fahren.

Punkt.

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?