26.12.12 11:00 Uhr
 2.478
 

Kinder in Fukushima werden nach Atomkatastrophe dicker

Nach der verheerenden atomaren Katastrophe im japanischen Fukushima nehmen die gesundheitlichen Schäden bei Kindern weiterhin zu. Viele jüngere Menschen haben Angst vor radioaktiver Strahlung und verzichten daher auf den Aufenthalt im Freien.

"Weil nach dem Unfall im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi zahlreiche Aktivitäten im Freien eingeschränkt wurden, hat der Sport in der Präfektur deutlich abgenommen", sagte ein Ministeriumsvertreter.

Diese Entwicklung fördert den rasanten Anstieg von fettleibigen Kindern. Vor allem Grundschulkinder leiden an den fehlenden sportlichen Aktivitäten.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit / Gesund leben
Schlagworte: Kind, Fukushima, Übergewicht, Atomkatastrophe
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2012 11:51 Uhr von GulfWars
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.12.2012 12:11 Uhr von V3ritas
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Aha...na das ist ja ne Lösung...weil die Kinder(oder die Eltern) Angst haben sich draussen zu verstrahlen und daher nicht raus zum Sport können(wollen), sollen sie ihre Essgewohnheiten entsprechend anpassen!? :D Und was sollen sie denn essen? Das belastete Gemüse oder den verseuchten Fisch oder die belasteten Milchprodukte? Wahrscheinlich nehmen die Kinder das nur als Ausrede um Zuhause zu bleiben und zu zocken oder wie? -.-
Kommentar ansehen
26.12.2012 22:25 Uhr von lamor200
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@v3ritas
es ist also falsch seinem leben nach die Ernährung anzupassen? wenn ich ein Bein verliere geht das mit dem Sport auch nemmer so gut
Kommentar ansehen
27.12.2012 13:28 Uhr von V3ritas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lamor200

Ne es ist nicht falsch "seinem leben nach die Ernährung anzupassen" (oh mann....) , Aber vielleicht solltest du mal den Artikel lesen und mal das Gehirn einschalten bevor du einen Kommentar abgibst. Die haben kein Bein verloren, die können nicht mehr raus,weil sonst die Gefahr besteht sich zu verstrahlen und an Leukämie oder ähnlichem zu verrecken....da hingt dein Vergleich etwas hinterher.

Und wie ich schon sagte...selbst die Ernährung birgt Gefahren...oder glaubst du Fukushima ist vorbei,weil die Mainstreammedien ncihts mehr drüber berichten!? Manchmal bin ich hier echt sprachlos...

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
27.12.2012 14:51 Uhr von lamor200
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mit deinem wissenstand wäre ich auch sprachlos :)
Kommentar ansehen
27.12.2012 15:16 Uhr von V3ritas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja richtig...dann solltest du daran arbeiten. Da helf ich dir gerne bei. -.-

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht