26.12.12 10:47 Uhr
 14.689
 

Der totale Verkaufsflop: Das ist der hässlichste SUV der Welt

Er gilt optisch bis heute als das hässlichste SUV der Welt, und das obwohl er im Inneren mit vielen cleveren Details überzeugen kann. Die Rede ist vom Aztek des amerikanischen Autobauers Pontiac.

Selbst GM scheint der Wagen peinlich zu sein, denn so recht will sich niemand dazu äußern. Doch heute weiß man: Er war ein totaler Flop. Während GM damals mit 75.000 verkauften Fahrzeugen rechnete, fanden nur rund 30.000 einen Käufer.

Um wenigstens ohne Verlust aus der Geschichte zu kommen, hätten es 60.000 sein müssen. Dabei glänzt der Wagen mit vielen intelligenten Details. So können zum Beispiel die Taschen in den Vordertüren als Umhängetaschen genutzt werden. Und die riesige Box zwischen den Vordersitzen ist eine Kühlbox.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto / Hersteller
Schlagworte: Auto, SUV, Flop, Pontiac
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2012 12:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Früher haben das gutbezahlte Designer mit Holzmodellen gemacht - heute sintern unbegabte Kaufleute im Rapid-Engeneering-Verfahren die schlechten Modelle.
Sparen am falschen Fleck.
Kommentar ansehen
26.12.2012 12:32 Uhr von TheExtremist
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Mir gefallen die SUV´s generell nicht. Mal vom Spritverbrauch abgesehen find ich die dinger einfach nur potthässlich.
Kommentar ansehen
26.12.2012 13:05 Uhr von BerndLauert
 
+15 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.12.2012 13:49 Uhr von Forti42
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
@BerndLauert:

Zwecklo´s!
Die Stelle des Grammar Nazi´s i´st bereit´s be´setzt. :)

Du bist ohnehin chancenlos: Die von Dir verwendete Passivkonstruktion "...wird nicht apostrophiert" ist eine unwahre Behauptung, da genau das Beschriebene im vorherigen Post geschehen ist. Wolltest Du zum Ausdruck bringen, dass es Dich stört, wenn jemand ein Plural-s mittels Auslassungszeichen vom Wort abtrennt?

Das stößt mir zwar auch auf, doch gibt es in Deutschland kein Gebot zur Einhaltung der Deutschen Rechtschreibregeln außerhalb von Schulen und Bundeseinrichtungen.

Cogito ergo enervo.

[ nachträglich editiert von Forti42 ]
Kommentar ansehen
26.12.2012 14:27 Uhr von _DaDone_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"So können zum Beispiel die Taschen in den Vordertüren als Umhängetaschen genutzt werden." ....... Wünscht sich das nicht jeder, so ein Schmarrn braucht doch niemand.
Kommentar ansehen
26.12.2012 15:25 Uhr von kr3
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Oh verdammt schaut euch mal die Quelle an. Auf dem Bild hier (von vorne) sieht er noch schönsten aus. :-D
Immer diese besoffenen Designer. ;-)

Edit...
Laut Wiki wurden aber deutlich mehr als 30.000 Stück davon verkauft. Über 100.000 in den paar Jahren. Zum Glück hab ich das "Ding" hier noch nie gesehen...

[ nachträglich editiert von kr3 ]
Kommentar ansehen
26.12.2012 15:58 Uhr von HappyEnd
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Immer wenn ich solche Autos sehe,(und davon gibt es mehr als genug) denke ich mir : Da arbeiten hochbezahlte Designer und machen Modelle und Zeichnungen die mit Sicherheit einige Kontrollinstanzen durlaufen und trotzdem werden sie gebaut !!!????
Kommentar ansehen
26.12.2012 16:00 Uhr von matoro
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich finde der schaut nicht schlecht aus
Kommentar ansehen
26.12.2012 16:42 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@HappyEnd
siehe mein Kommentar oben.
Ich war schon (2003) bei einem deutschen Autobauer in der Entwicklungsabteilung. Untalentierte Kaufleute wursteln am Design herum und sintern die Auteiteile für Prototypen über Nacht. Wir haben die gesinterten Teile dann abgeholt um sie lackieren und veredeln zu lassen. Das ist rumprobieren - statt designen.
Die echten Designer hatte man zuvor entlassen.
Kommentar ansehen
26.12.2012 17:06 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich sind die Räder im Verhältnis zu klein. Wären sie grösser würde das Teil IMHO besser aussehen.
Kommentar ansehen
26.12.2012 18:27 Uhr von rayks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, also von vorne sieht mir das nicht wirklich nach Design aus.

Kein Wunder das sowas niemand kauft.

Aber vielleicht hat der damalige "Designer" vom Fiat Multipla nun bei Pontiac arbeiten gefunden :-)
Kommentar ansehen
26.12.2012 18:34 Uhr von wer klopft da
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da finde ich den Nissan Juke haeslicher.
Kommentar ansehen
26.12.2012 21:19 Uhr von HappyEnd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht


umso mehr verwundert mich derartig leichtsinniges verbrennen von Geld, Pfeifen es nicht die Spatzen vom Dach daß die Autobranche vor einem gewaltigen Marktanteilekampf steht?
Kommentar ansehen
26.12.2012 23:41 Uhr von bigpapa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie jedes andere Auto. Rund geformt, für ein brauchbaren CV-Wert, damit der Spritverbrauch gehalten werden kann, trotz des total unnötigen Stromverbrauch des Autos .

Achja, mir gefallen am liebsten di