25.12.12 12:22 Uhr
 5.321
 

Wien: Lehrerin nach Belästigung einer Jugendlichen durch junge Männer verprügelt

Am vorgestrigen Sonntag wurde eine junge Frau von drei jungen Männern in der U-Bahn-Linie U6 belästigt. Dort fand erst kürzlich eine Vergewaltigung in der Bahn statt.

In der Nähe der Längenfeldgasse stiegen die jungen Männer ein und begannen ihr Werk. Eine Lehrerin schritt ein, um die junge Frau zu verteidigen. Dafür wurde ihr nach einigen Pöbeleien der Oberkiefer gebrochen.

Die drei Tatverdächtigen konnten fliehen. Relevante Angaben zu ihnen liegen kaum vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JuergenY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wien, Prügelei, Belästigung
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2012 12:31 Uhr von mastrodon
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn sie "überraschend" gut Deutsch sprachen ,dann hat das die Lehrerin "Überrascht". Das kann mehrfach ausgelegt werden .
Kommentar ansehen
25.12.2012 12:43 Uhr von CoffeMaker
 
+39 | -8
 
ANZEIGEN