21.12.12 18:31 Uhr
 973
 

Schmiergeld-Skandal bei Media-Markt: Ex-Manager wandert in den Knast

Der ehemalige Deutschland-Chef von Media-Markt, Michael Rook, wurde vom Augsburger Landgericht verurteilt und muss damit fünf Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Hintergrund ist eine Schmiergeldaffäre, die sich zwischen 2006 und 2011 abgespielt haben soll.

Ebenfalls verurteilt wurde ein Regional-Chef des Elektronik-Händlers. Er und Rook sollen von einem Unternehmer geschmiert worden sein, der seine Mitarbeiter in Filialen von Media-Markt zum Vertrieb von DSL-Anschlüssen platzieren wollte.

Rook hat die Vorwürfe bis zuletzt bestritten. Folgt man dem Urteil des Gerichts, steht aber fest, dass er ohne Zweifel an den Bargeldzahlungen teilgehabt hat. Der Bestecher wurde ebenfalls zu einer Haftstrafe verurteilt.


WebReporter: never.ever
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Haft, Ex, Skandal, Manager, Media Markt, Schmiergeld
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2012 18:49 Uhr von Strassenmeister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ thatsfunny
Hast du das nicht in der Schule gelernt das die Stauferkönige in ihrer Freizeit dort immer bummeln waren.
Ich bin von deinem Wissensstand enttäuscht.
Kommentar ansehen
21.12.2012 18:53 Uhr von Shifter
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN