21.12.12 11:13 Uhr
 9.311
 

USA: Nach einer kosmetischen Behandlung wächst Frau ein Knochen im Auge

Eine Frau aus Los Angeles, USA, hat sich einer kosmetischen Behandlung unterzogen, bei der ihr Stammzellen verabreicht wurden.

Etwa drei Monate später suchte sie wegen Schmerzen den Arzt auf. Des Weiteren behauptete sie, klickende Geräusche beim Blinzeln zu hören. Bei der darauf folgenden Untersuchung entdeckten Ärzte Knochenfragmente in ihrem Auge.

Anscheinend enthielten die Stammzellen, die der Frau bei der Kosmetikprozedur injiziert wurden, vorwiegend Kalziumhydroxylapatit. Daraus entstanden nach einer Weile Knochen, die nun operativ entfernt werden mussten.


WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit / Krankheiten
Schlagworte: USA, Frau, Auge, Behandlung, Knochen
Quelle: www.uproxx.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2012 11:19 Uhr von xDP02
 
+44 | -7
 
ANZEIGEN
Mein Mittleid hält sich bei überflüssigen Schönheitsoperationen in Grenzen, im Gegenzug steigt meine Schadenfreude.

[ nachträglich editiert von xDP02 ]
Kommentar ansehen
21.12.2012 11:59 Uhr von michael1965
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt echt dumme Menschen !!
Und damit meine ich nicht die Patientin der nun die Knochen herausoperiert werden müssen.
Kommentar ansehen
21.12.2012 12:07 Uhr von Fomas
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Klar, aber heutzutage geht es nunmal darum, wie gefragt man ist. Manche Leute hat es so schlimm erwischt, die finden niemals einen Partner. Klar, ob das so sein sollte ist fraglich, aber man bietet sich heutzutage nunmal wie eine Ware feil. Ich kann durchaus verstehen, wenn sie ihre Chancen durch Schönheits-OPs verbessern wollen.

Handelt es sich aber um gutaussehende Frauen die meinen, ihre Nase wäre etwas zu lang und hier und da könnte man die Wangen noch optimieren, dann kann ich es nicht verstehen.

Aber es ist schon faszinierend, was Stammzellen können. Nur man sieht eben auch, dass wir mal wieder noch nicht genau verstanden haben wie sie funktionieren.
Kommentar ansehen
21.12.2012 13:17 Uhr von xDP02
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, laut der Quelle hat sie sich einer 20k $ Behandlung in einer Klinik in Beverly Hills unterzogen, weiterhin steht dort, das sie sich einem Facelift unterzog.

Wenn ich jetzt 1 und 1 zusammenzähle ergibt sich folgendes:
Frau sieht gut aus und kennt durch Zufall einen reichen Mann kennen.
Frau heiratet reichen Mann
Frau wird älter und bekommt erste Fältchen
Frau hat nun Geld und kann das Alter kaschieren
Frau läuft zum Luxus Schönheits-Doc

Mittleid bei soetwas zu haben ist schon recht schwer, notwendige Operationen/Behandlungen befürworte ich durchaus
Kommentar ansehen
21.12.2012 13:32 Uhr von Faboan
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wenn die zombieapokalypse steigt dann hat sie sicher eine schönheits-OP als ursprung.
Kommentar ansehen
21.12.2012 13:40 Uhr von uhrknall
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte an der Stelle der Frau noch ein wenig gewartet.
Vielleicht wären ja Stielaugen gewachsen, mit denen man um die Ecke sehen kann :D
Kommentar ansehen
21.12.2012 16:23 Uhr von Hidden92
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was zum Teufel soll denn das Ding auf dem Bild sein (nicht die Frau, das andere)
Kommentar ansehen
21.12.2012 17:34 Uhr von MurrayXVII
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stammzellenforung ist zwar meiner Meinung nach eine tolle Sache aber man sollte nicht unnötig mit dem eigenen Körper Schindluder treiben...ich kann mir nicht vorstellen dass derjenige der diese "kosmetischen Behandlung" durchgeführt hat wirklich wusste was er da tut...er sah wahrscheinlich nur so aus: $.$ und hats es einfach gemacht....jeder richtige Arzt rät garantiert von sowas ab.

@Hidden92: Ich glaube ein kostümierter Hund
Kommentar ansehen
21.12.2012 17:45 Uhr von Asomdis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld kein Mitleid.
Kommentar ansehen
21.12.2012 18:53 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...schön, daß Stammzellen für so wichtige Dinge benutzt werden...
Kommentar ansehen
21.12.2012 20:58 Uhr von fuxxy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
interessant, das ihr Facelift in einer Beverly Hills Klinik 20.000 USD gekostet hat.
Kommentar ansehen
22.12.2012 11:20 Uhr von erw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das bescheuerte Bild in Verbindung mit dem Bericht?!
Kommentar ansehen
22.12.2012 13:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eindeutig selbst schuld.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht