21.12.12 10:07 Uhr
 4.172
 

Beeindruckendes NASA-Foto zeigt Sternenstaub-Welle vor einem Riesenstern

Ein beeindruckendes Foto ist der NASA mit dem Weltraumteleskop "Spitzer" gelungen. Zu sehen ist der Riesenstern "Zeta Ophiuchi".

"Zeta Ophiuchi", der 370 Lichtjahre von der Erde entfernt ist, rast mit 24 Kilometern in der Sekunde durch das Weltall und schiebt dabei eine Welle von Sternenstaub vor sich her.

Die Welle befindet sich ein halbes Lichtjahr vor dem Stern und räumt alles aus den Weg, was sich vor "Zeta Ophiuchi", der acht Mal so groß ist wie die Sonne und 80.000 Mal so hell leuchtet, befindet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft / Astronomie & Raumfahrt
Schlagworte: Foto, NASA, Sonne, Stern, Welle
Quelle: www.gizmodo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2012 11:18 Uhr von aberaber
 
+1 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2012 11:43 Uhr von Fomas
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Nein, haben wir nicht. Man muss den Menschen ständig vor Augen halten, dass es mehr gibt als den Dreckball auf dem wir uns drehen, denn sonst werden wir niemals ins Universum vorstoßen (bringt ja keinen direkten Profit, die Raumfahrt zu fördern -_-) Man muss das Interesse schüren.
Kommentar ansehen
21.12.2012 11:54 Uhr von Trekki1990
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Der Nexus xD
Kommentar ansehen
21.12.2012 12:37 Uhr von Darkara
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@Aberaber haben wir von Trollen nicht schon genug gesehn???

Lieber sowas schönes und informatives, als ihrgend so ein Tittendreck von Crushial!!! Hier lernt man wenigstens was und man sieht was schönes.

Danke an den Threadersteller.

[ nachträglich editiert von Darkara ]
Kommentar ansehen
21.12.2012 12:52 Uhr von aberaber
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@darkara
"ihrgend so ein Tittendreck"...ist das sowas wie "ihrgend so eine Deutschstunde..."

den rest der fehler erlasse ich dir jetzt.

und ich heisse aberaber und nicht Aberaber. alles immer schön klein, gell.

@Fomas
wäre es dann nicht klüger, man würde die geldverschwendung stoppen und die unzähligen milliarden dazu aufwenden, dass der "Dreckball" auf dem wir leben sauberer wird? wäre es nicht sinnvoller geld für diejenigen aufzuwenden, welche nicht wissen woher sie den nächsten schluck sauberes trinkwasser herbekommen?

wir sind doch schon ins universum vorgestossen. angeblich sind sogar mal leute auf dem mond herum spaziert nachdem sie in einer alutüte dort gelandet sind.

das reicht doch. weiter kommen wir einfach nicht, da es keinen erreichbaren planeten gibt welcher uns unsere lebensbedingungen, welche unsere spezies nunmal benötigt, bieten kann.

also belassen wir es doch bei den bisherigen, sehr schönen bildern und fordern gemeinsam, dass die NASA aufhört geld für neue fotos, welche sich am PC übrigens auch jeder mittelmässig begabte GIMP bastler selbst erstellen kann, aus dem fenster zu schmeissen.



[ nachträglich editiert von aberaber ]
Kommentar ansehen
21.12.2012 12:53 Uhr von Rychveldir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schönes Bild. Nicht allzu viel Info, aber trotzdem eine der besten Wissenschaftsnews der letzten Wochen :)

Mehr davon!
Kommentar ansehen
21.12.2012 13:53 Uhr von Mensahib
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind die Borg ...!! :P
Kommentar ansehen
21.12.2012 14:10 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Fomas
dreckball? die erde?
wenn du meinst...
Kommentar ansehen
21.12.2012 15:42 Uhr von djferior
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ ABERABER :P

Wenn wir alle so denken würden könnten wir genauso auch einfach nur unser Leben damit verbringen einfach nur Essen anzupflanzen und dieses dann zu uns zunehmen.

Gerade die Suche nach dem tieferen Sinn treibt uns voran und macht unser Leben lebenswert. Wenn wir sagen, uns braucht nur unsere Erde zu interessieren , dann werden wir die größten Schätze und Kunstwerke verpassen.

Fühl dich nicht persönlich angegriffen. Ist nur meine Meinung
Kommentar ansehen
21.12.2012 22:22 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*Faszinierend*
Sieht ein wenig aus wie das Nexusband :)

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
23.12.2012 11:44 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist Sternenstaub?
Kommentar ansehen
24.12.2012 01:41 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ aberaber
Meinst du die 1 bis 10 Milliarden Dollar für Forschung und Entwicklung
oder 100 bis 1000 Milliarden Dollar für Krieg?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht