20.12.12 20:21 Uhr
 6.306
 

Türkei: Antisemitismus im Schulunterricht - viele bewundern Adolf Hitler

Der 18-jährige Ege Berk Korkut berichtet, dass er in seiner Heimatstadt beobachtet, dass der Hass auf Juden zunimmt. Überall wo man hingeht, hört man antisemitische Parolen. Viele bewundern Adolf Hitler und äußern den Wunsch, dass er nicht bei sechs Millionen Ermordungen hätte aufhören dürfen.

Korkut besucht die Oberstufe eines Gymnasiums, wo nach seiner Meinung nur gebildete Menschen unterrichten und man sich von der üblichen Bevölkerung abhebt. Dennoch musste er bedauerlicherweise feststellen, dass auch in diesem Umfeld der Hass gegen Juden steigt.

Im islamischen Religionsunterricht, den jeder besuchen muss, musste er sich anhören, wie der Lehrer sagte: "Macht euch keine Sorgen, Israel wird eines Tages zerstört werden, und dieser Tag ist nahe. Alle Juden werden dafür bezahlen!" Daraufhin fielen in der Klasse viele Lobreden für Adolf Hitler.


WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Freizeit / Bildung
Schlagworte: Türkei, Schule, Adolf Hitler, Antisemitismus
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2012 21:28 Uhr von fakusaman
 
+23 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2012 00:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2012 00:37 Uhr von hulk0991
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht
Aha und das ist deiner Meinung nach 6 Mio. Menschenleben wert?
Kommentar ansehen
21.12.2012 00:43 Uhr von Prinz_taly
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
in der türkei nimmt man das ganze etwas anders auf.
zur zeit des völkermordes sind viele juden in die türkei geflohen, die türken und die türkei haben ihnen dabei geholfen.
von der tr sind die meisten danach ausgewandern.
und in den letzten jahren kam es immer wieder zu spannungen zwischen der tr und israel, nach mavi marmara ist nun genügend hass auf türkischer seite
Kommentar ansehen
21.12.2012 00:55 Uhr von Randall_Flagg
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
@ hulk0991
"das ist deiner Meinung nach 6 Mio. Menschenleben wert?"

6 Millionen sind in Relation zu den 40 Millionen Menschen, die Stalin umgenietet hat, sogar noch relativ wenig. Oder im Vergleich zu Mao. Aber nicht minder schlimm.
Kommentar ansehen
21.12.2012 01:06 Uhr von Frudd85
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht:

Die Präventivkriegsthese ist wissenschaftlich widerlegt, inzwischen vertreten die nur revisionistische oder nationalistische "Historiker", die in ihrer Argumentation tendenziös und teleologisch vorgehen.
Dass sich Nationalsozialismus und Bolschewismus trotz gewisser ideologischer Überschneidungen diametral gegenüber standen ist kein Beweis für eine offensive Kriegsplanung Stalins.
Solange keine neuen richtigen(!) Beweise für die Absicht Stalins, einen Krieg gegen Deutschland zu führen, auftauchen (wenn überhaupt kommen die wohl aus russischen Archiven), ist das nicht mal auf dem Level der Spekulation, das ist einfach sachlich falsch.
Kommentar ansehen
21.12.2012 02:55 Uhr von Biblio
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
^^

"Der Autor ist 18 Jahre alt und schreibt den Blog egeberkkorkut.com. Seine Twitter-Posts wurden von fast 3000 Lesern abonniert. Übersetzung aus dem Englischen: Daniel Rickenbacher
© Axel Springer AG 2012. Alle Rechte vorbehalten"

Wisst ihr, was das ist? Das ist ein subjektiver Bericht eines 18jährigen auf irgendeinem Planquadrat auf diesem Planeten,
nichts anderes, als wenn irgendwer irgendwo irgendwem irgendwas erzählt ... das nennt sich dann Nachricht, und wird sogar auf Welt. de publiziert

und ich soll dem Bedeutung oder gar Glauben beischenken?

Irgendwie kann man doch gar nichts mehr Ernst nehmen hier

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
21.12.2012 03:42 Uhr von aligbabe
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
wo sind fakten und beweise? ich kann auch sagen shortnews plant einen bombenangriff in china

ich habe in der türkei nie einen hass gegen juden erlebt, bin selbst halber jude, halber christ.

die türkei nahm die juden auf, die aus spanien damals flohen, weil chritoph columbus auch jude war und dem spanischen könig versprochen hatte, nach indien zu reisen und dort gestohlene beute mitzunehmen, zu plündern, der spanische könig gab ihm schiffe, männer etc. aber der trottel landete in amerika haha und kam mit leeren händen, daraufhin wurden die juden aus spanien vertrieben, niemand wollte sie aufnehmen, aber die osmanen nahmen uns auf

informiert euch erst, dann labert

und seit wann interessieren sich die medien für die interessen der studenten? studiengebühren erhöhen und die studenten leiden lassen . .

[ nachträglich editiert von aligbabe ]
Kommentar ansehen
21.12.2012 06:00 Uhr von Para_shut
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
ich kann diese antisemitismus diskussionen nicht mehr hören.
darf man nicht sagen wenn man jemand nicht mag ?
Kommentar ansehen
21.12.2012 07:31 Uhr von Para_shut
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
ach, auch wenn ich jemand nicht mag muss ich sagen ich mag ihn.
wie verlogen ist das denn du minusklicker ?
Kommentar ansehen
21.12.2012 07:50 Uhr von perMagna
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
[doppelpost?]

[ nachträglich editiert von perMagna ]
Kommentar ansehen
21.12.2012 07:50 Uhr von perMagna
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Da Islam und Antisemitismus scheinbar untrennbar miteinander verbunden sind, haben gerade wir Deutsche die besondere Verantwortung, die Ausbreitung judenfeindlicher Religionen in unserem Land, wie z.B. den Islam, zu verhindern.
Kommentar ansehen
21.12.2012 08:42 Uhr von Faboan
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
wenn man sich mal im hinterkopf hält dass die geschichte von siegern geschrieben wird...sowie bei analyse politischer situationen und beziehungen (die nichtmal 1% hier unternommen hat)

nein ich sags nicht.
educate yourself!
Kommentar ansehen
21.12.2012 10:29 Uhr von aberaber
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
das muslime etwas gegen alle anderen religionen haben und die anhänger für ungläubige halten ist jetzt nicht gerade eine news.

das ist mehr das konzept dieser religion.
Kommentar ansehen
21.12.2012 10:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Schau an, die Türken sind also die neuen Braunen?

Was es nicht alles gibt...
Kommentar ansehen
21.12.2012 11:04 Uhr von Floppy77
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hatte mich gefragt, warum die dort den böhmischen Gefreiten so verehren. Wenn die 11 Millionen Juden wie auf der Wannseekonferenz beschlossen vernichtet worden wären, auf wen hätte der GröFaZ wohl dann seinen Hass polarisiert?

Schauen wir doch einmal in die nicht ganz so entfernte Vergangenheit. Auf wen hat sich der Hass der geistigen Nachfahren von Hitler aus Zwickau gerichtet? Die haben keine jüdischen Geschäftsleute umgelegt sondern türkische.

Wer das nicht als verblendet empfindet, der ist es selber.
Kommentar ansehen
21.12.2012 12:06 Uhr von KomaDrama
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das blöde an der ganzen Geschichte ist, dass man Israel entzwei spalten muss..die Juden an sich sind friedlich was die Zionisten nicht sind..die sind auch bekannt dafür die totale globale Kontrolle über uns zu haben (militärisch,wirtschaftlich..) UND Israel wird von Zionisten geführt , welche mit USA kooperieren und wahrscheinlich uns, durch Fassaden, in den 3.WKrieg stürzen werden (iran) andere Länder dienen als Werkzeug genauso die EU..jedenfalls sollte man die Zionisten hassen die Elite die uns manipuliert..wer jetzt was anderes behaupten würde als ich wäre einfach dumm oder blind oder beides denn mittlerweile ist sowas nicht zu übersehen ..
Kommentar ansehen
21.12.2012 13:40 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
"UND Israel wird von Zionisten geführt "

Von wem denn sonst? Zionist ist man als Jude wenn man an das Recht glaubt als Jude einen eigenen Staat zu haben, so einfach ist das.

"welche mit USA kooperieren und wahrscheinlich uns, durch Fassaden, in den 3.WKrieg stürzen werden"

Siehst Du, das ist zB ein dummes antisemitisches Klischee das auch schon Hitler als Vorwand genommen hat.

Der Rest Deines Kommentars ist ebenso üble Hetze die auch so in der Türkei und vielen anderen moslemischen Ländern so gelehrt wird.

PS: Nein, ich habe keinen Bedarf mich hier mit euch auseinander zu setzen, ihr seid was ihr seid.
Kommentar ansehen
21.12.2012 14:36 Uhr von KomaDrama
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@LoneZealot

Tja wenn du ein bisschen recherchierst oder sogar (wie ich) Juden im Umfeld hast , die du befragen kannst - tu es und guck dir den genauen Unterschied an- gläubige Juden verteufeln Zionisten was babbelst du für einen Müll?

Du hast doch kein Plan das hat nix mit Verhetzung zu tun..Fakt ist Israel versucht die Länder zu zerstören und unter sich zu bringen mit Hilfe von globalen Kräften (Banken,USA etc etc etc etc...etc..) alle unter einer Decke - das hat auch nix mit Verschwörung zu tun DAS IST FAKT wenn man blind vor sich hinlebt sieht man das natürlich nicht..

UND Hass auf Zionistenstaat Israel (NICHT JUDEN) ist gerechtfertig diese töten eben unschuldige Palästinenser..Israel nimmt das Land ein bombadiert-Palästina schießt mit einer Steinschleuder zurück-Israel bombadiert wieder und wieder und sagt Selbstverteidigung..

Ganz ehrlich man sollte sich anständige Medienquellen suchen da alle manipuliert werden ..Stell dir ein Bild vor mit einem gefangen genommenen verletzten Zivilisten und 2 Soldaten ..der eine Soldat hält eine Waffe an den Hinterkopf - der andere ein ErsteHilfeKasten und was in den Medien auftaucht ist der Abschnitt mit dem fast verreckenden und unschuldigen Zivilisten mit dem Soldaten+ErsteHilfeKasten - wie gesagt alles Fassade..Israel ist ein Terrorstaat und verursachen Krieg..

USA/Israel gegen Iran http://rotefahne.eu/...

Da hat Iran wohl einen schwerwiegenden Fehler gemacht das Land zwischen all den Stützpunkten zu setzen - fatal was?-Ironie-

[ nachträglich editiert von KomaDrama ]
Kommentar ansehen
21.12.2012 15:12 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ KomaDrama

Du willst mir erzählen was Zionismus ist und mich fragen ob ich Juden im Umfeld habe???

Was DU hier abziehst ist dümmliches antisemitische Gefasel, das nur noch peinlich ist.
Kommentar ansehen
22.12.2012 13:45 Uhr von BeyerC
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Johnny_Speed

"...Persönlich hab ich nichts gegen Juden, die sollen halt nur in ihrem Land bleiben ..."

Ja, genau! Und Katholiken raus aus Schleswig-Holstein!
^^
Kommentar ansehen
22.12.2012 13:48 Uhr von BeyerC
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@KomaDrama

Die "Rote Fahne" als anständige Medienquelle.... LOL.
Nationaler Sozialismus at its best.
^^

http://www.taz.de/...
Kommentar ansehen
23.12.2012 09:52 Uhr von Paganini
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr seid alle bescheuert. Ob Christ, Moslem, Jude ist doch völlig egal. Schuld sind die armen Asozialen, die sich nicht in eine Gesellschaft integrieren können: die linken Bierflaschenwerfer, die rechten Armheber, die türkischen Prügler, die israelischen Ewiggestrigen. Jede Nationalität und jede Ausrichtung ist mit jedem Attribut austauschbar. Seid doch froh, dass wir in Zeiten leben, in denen Ihr überhaupt eine Meinung haben dürft. Und trotzdem benehmt Ihr Euch wie Tiere, die nur die eigene Sippe durchbringen wollt.

Findet Euch mit dem Status Quo ab, fangt mit Eurem Denken bei Null an, und versucht doch endlich mal, das Leben Eurer Mitmenschen zu verbessern, indem Ihr arbeiten geht oder wenigstens den Müll auf öffentlichen Plätzen aufsammelt.
Kommentar ansehen
23.12.2012 10:29 Uhr von KomaDrama
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@LoneZealot

Wieso antisemitisch? Ich sag die Wahrheit und verurteile die Zionisten gegen Juden hab ich nichts im Gegenteil! Das sind zwei unterschiedliche Parteien und gläubige Juden verurteilen Juden kannst googlen: Juden vs Zionisten

@BeyerC

Das Bild hab ich von Google "Iran Usa Stützpunkte / Bilder" ;)

Keine Ahnung was rotefahne blabla ist jedenfalls sind da viele Bilder und das mit den Stützpunkten ist auch wahr , da USA den Iran quasi observiert und langsam einen Krieg vorbereitet welches auf wirtschaftlicher Ebene bereits angefangen hat vor Jahren

Ich bin bei diesen Themen objektiv und spreche für die Menschen mit Recht
Kommentar ansehen
23.12.2012 11:38 Uhr von Frudd85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@KomaDrama
Du sagst nicht die Wahrheit, du haust hier nur wilde und wirre Thesen in den Orkus, die du in keinster Weise belegst und die nicht mehr sind als die Reproduktion ältester antisemitischer Stereotype. Allein dass du was von einer jüdischen (halt, sorry: zionistischen!) Weltverschwörung schwadronierst, die "globale Kräfte" umfasse (Ja, genau: Banken, USA, etc. - was eine Aufzählung)!
Es ist übrigens auch ein Anzeichen für Paranoia, solch krude Thesen ohne jeden Beleg in der Form zu vertreten, dass alle "Ungläubigen" (denn ja, da geht es um Glauben, nicht um Beweise) "blind" seien und nur ihre Augen vor der Wahrheit verschließen.
Ich bin zwar kein Fan der Wikipedia-Belege, aber da ich anhand deines letzten Posts sehe, dass deine "Belege" nicht mehr sind als teleologisch gefundene Google-Bilder ohne jeden Kontext, bitte schön:

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Frudd85 ]

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht