Ein Liebesbrief an meinen "inneren" Partner
(Freistil)

(...den Mann der öfter kommen kann)



Mein lieber Schatz!

Es wird höchste Zeit, dass es alle wissen, warum DU und nur DU es bist, den ich über alles liebe.

Du bist ein toller Mann und ich liebe dich weil du von der Arbeit nach hause kommst, mir wortlos mein Müsli aus der Hand nimmst, mich lang auf den Küchentisch schmeißt und mir zeigst, wo „der Hammer“ hängt, mir kurz vor Erreichen der Wolke Nr.7 sanft ins Ohr hauchst: „Schatz, ich muss zum Training.“ wohlwissend dass ich schon seit Tagen auf Entzug bin.

Ich liebe dich, weil ich alles hinter dir her brüllen darf, was mir an Schimpfworten so einfällt mit der Gewissheit, dass du diese ganz besondere Art der Liebeserklärung genießt.

Ich liebe dich, weil du meine dominanten Spielchen geduldig mitmachst, wohl wissend, dass ich nur eines im Sinn habe: Den wilden Hengst aus dir herauszulocken, damit du mich hemmungslos überfällst und ich mich dir willenlos unterwerfen kann.

Und ich liebe dich, weil du dir einfach nimmst, was du brauchst zu jeder Zeit, an jedem Ort ohne Rücksicht auf das, was andere denken.

Du bist ein toller Mann und ich liebe dich, weil ich dir jederzeit allen möglichen Psycho-Kram erzählen darf und du immer ganz genau weißt, womit du mir das Maul stopfen sollst.

Und ich liebe dich, weil du mir stundenlang zuhörst, wenn ich all meine Sorgen und Gedanken loswerden muss und du in regelmäßigen Abständen von ca. 10 Minuten ein deutlich hörbares ...äääh... von dir gibst als Zeichen, dass du noch nicht eingeschlafen bist.

Außerdem liebe ich dich, weil du genau weißt, dass ich mich nur deshalb vor deinen Augen mit Süßigkeiten voll stopfe, weil ich dir damit sagen will, dass ich mehr Sex brauch, und zwar SOFORT!

Mein lieber Schatz, ich liebe dich weil du unbeirrt deinen Weg gehst und ich an deiner Seite immer gut aufgehoben bin und dir deshalb überall hin folgen kann, ganz egal, wohin der Weg auch führt.

Ich liebe dich, weil ich mich den ganzen Abend in deinen Arm kuscheln darf und meinen Tränen freien Lauf lassen kann, ohne dass du versuchst, mich von meinem Schmerz abzulenken.

Und ich liebe dich auch dann, wenn du dich mit deinem Schmerz lieber in deine Höhle zurückziehen möchtest und ich nicht an dich heran komme. Dann stehe ich auch eine Weile allein „meinen Mann“, um dich dabei nicht zu stören.

Und ganz besonders liebe ich dich dafür, dass du dir überhaupt keine Gedanken machst, wie das Leben wohl funktioniert, sondern es einfach lebst und genießt.

Wenn du weiterhin das tust, was dir und nur dir gut tut, dann fühl ich mich wohl an deiner Seite und liege dir zu Füßen, wann immer du magst.


Deine Mary


Verfasst von MARY64 am 15.09.2005 um 22:11 Uhr



Kommentare 1-10 von 31      


17.09.05 13:09 Uhr holylord99
Hast du kein anderes Forum
um deine sexuellen Phantasien mitzuteilen?

Oder bist du irgendwie aufmerksamsgeil?

18.09.05 10:08 Uhr xmaryx
Danke Holy!
Den Gedanken hatte ich auch schön öfters, ist mir also auch schon aufgefallen, sorry. Ich tippe aber auf "aufmerksamsgeil" :-)

Langsam wird´s peinlich - nix für ungut.

18.09.05 11:36 Uhr MARY64
*Aufmerksamkeitsgeil*
Hallo Holy,
hallo xmaryx,

Dieses Wort kenne ich nicht. Es wäre lieb, wenn ihr es mir erklären würdet.
Ich habe aber einen Text zum Thema "Geilheit".

Ich stelle ihn gern ein. und dann können wir uns über das thema austauschen.

Liebe Grüße

Mary

18.09.05 13:01 Uhr xmaryx
Hallo Mary64! :)
Oh...für mich persönlich brauchst du deinen Geilheitstext hier nicht einzubringen und ich verzichte gerne auf einen diesbzgl. Austausch :-) Habe ich doch schon durch deine zahlreichen Sex-News + Kommentare festgestellt, dass sich dein "Geilheits-Aspekt" ganz gewaltig von meinem unterscheidet :-)) und überhaupt finde ich, dass er nicht in diese schöne Freizone passen würde - nimm´s mir bitte nicht übel.

Aber natürlich wünsche ich dir weiterhin viel Spaß - irgendjemand wird sich vielleicht für deine Sex-Geschichtlein interessieren und dir die dementsprechende Aufmerksamkeit entgegenbringen *g*....

18.09.05 16:37 Uhr holylord99
mary
Erklärung:

-geil (ugs.): drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass die beschriebene Person begierig, versessen auf etwas ist

Aufmerksamkeit kennst du aber bestimmt, oder?

18.09.05 18:58 Uhr MARY64
Definition von "Geil"
Definitionen von Geil im Web:

Das Adjektiv geil geht wahrscheinlich auf eine indoeuropäische Wurzel mit der Bedeutung "aufschäumend", "heftig", "übermütig", "ausgelassen" und "lustig" zurück. Im Althochdeutschen (seit dem 8. Jh.) wurde geil im Sinne von "übermütig", "überheblich" verwendet. Im Mittelhochdeutschen (seit dem 12. Jh.) kann es für "kraftvoll", "mutwillig", "üppig", "lustig", "froh", "fröhlich" und "schön" stehen.
de.wikipedia.org/wiki/Geil

18.09.05 19:14 Uhr MARY64
@holy
Kannst du mir bitte die Quelle deiner Definition von "geil" nennen?
Da scheint es Unterschiede zu geben.

In meinem Wörterbuch steht auch noch:
sexuell erregt, interessant, beeindruckend, seine sexuellen Triebe befriedigen wollen, jemanden in Besitz nehmen wollen, toll, super.
Es steht da auch, dass die Verwendung dieses Wortes eher derbe und abwertend ist.
Es ist also einiges mehr, was hinter dem Begriff "geil" steht.

Das alles ist doch recht vielschichtig.
Also nochmal:

WAS genau meinst du nun mit dem Wort "Aufmerksamkeitsgeil"?

18.09.05 22:44 Uhr holylord99
Mary
Schön, dass du das alles rausgesucht hast.
Nur leider verstehe ich nicht genau, was du mir sagen willst.
Meine Quelle ist der Duden.

Und jetzt nocheinmal:
"Aufmerksamkeitsgeil" = Substantiv Aufmerksamkeit + geil
Welche Definition von geil brauchen wir? Rischtisch. -> -geil (ugs.): drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass die beschriebene Person begierig, versessen auf etwas ist

Damit sollte auch dir klar sein, dass ich mit dem Wort "Aufmerksamkeitsgeil" ausdrücken wollte, dass du versessen auf Aufmerksamkeit bist.

19.09.05 08:34 Uhr MARY64
@holy
Du bist also der Meinung, das es mir wichtig ist Aufmerksamkeit zu erregen und das ich alles daran setzte, möglichchst viel davon zu bekommen?
Habe ich dich richtig verstanden?

04.10.05 21:49 Uhr Xystos
@MARY64
Vielleicht solltest Du ein paar "geneigten" Lesern einmal die Definition des Wortes "Sarkasmus" mitgeben, oder
a) sie dumm sterben lassen *ggg*, oder
b) mich (per peinlicher) Mail eines besseren belehren...
seers
your Xystos

   

Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?