Ich ging zu einer Party, Mami
(Lyrik)

Infos des Autors zum Text:

An all die unverbesserlichen Nutzer eines PKW, die nicht wissen wann sie sich nicht mehr hinters Steuer setzen sollten...
Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an Deine Worte.
Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.
Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso, wie Du es vorhergesagt hattest.
Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten.
Ich weiß, dass es richtig war, Mami, und dass Du immer recht hast.
Die Party ging langsam zu Ende, Mami, und alle fuhren weg.
Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde:
aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein.
Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Straße ein.
Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.
Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen,
der andere sei betrunken. Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss.
Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm' doch schnell.
Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.
Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen, Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt.
Ich wollte Dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken.
Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht.
Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami.
Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben.
Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf.
Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm.
Sag' meinem Bruder, dass er nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein.
Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami, schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein.
Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren.
Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben.
Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst. Bitte, weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte.
Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fortgehe:
Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die sterben muss?

Dieses Gedicht wurde an einer High School in den USA in Umlauf gebracht, als in der Woche zuvor zwei Schüler durch einen Autounfall getötet wurden. Es soll zum Nachdenken anregen.


Verfasst von beny3176 am 20.01.2006 um 15:58 Uhr



Kommentare 1-10 von 55      


21.01.06 15:02 Uhr holylord99
uralt
und ich finds echt lame

21.01.06 15:11 Uhr Paul B
Mami
Da hätte sie auch einen Saufen können.

21.01.06 16:03 Uhr Schandmaul24
lame? noch alles klar? und scherze treiben darüber? noch alles fit? wenn eure tochter /schwester /freundin/ sonstwas bei so nem unfall verreckt, isses dann immer noch lame?

21.01.06 16:11 Uhr holylord99
schandmaul
Ja.

21.01.06 16:42 Uhr Chef-Chris
Cool haben das selbe Gedicht gerade in Englisch behandelt der Tiel war übrigens "Somebody Should Have Taught Him". Desweitern ist die Übersetzung nicht wirklich toll das originalle Gedicht ist um einiges besser.
http://smiley00.tripod.com/...

Aber die Problematik ist schon sehr ernst. Und Späße macht man über sowas schon überhaupt nicht. "Dann hätte sie auch trinken können" - Da fragt man sich wirklich. Ich bin wirklich nen lusige Person aber bei sowas hört es auf. Ich kenn oder besser kannte jemanden den es auch unschuldig erwischt hat. Ihr solltet mal nen bissel drüber nachdenken was ihr hier von euch gebt. Aber so haben die nicht ganz fitten im Hirn in meiner Klasse auch reagiert. Ich weiß zwar nicht wie alt ihr seid aber euch trau ich zu das ihr auch besoffen fahrt bzw. fahren würdet.

21.01.06 17:53 Uhr christianwerner
Schicke das Gedicht an 10 Freunde weiter...
...oder du wirst der nächste sein!! Soweit ich mich erinnern kann, hab ich den Text schonmal als Kettenmail erhalten. Vielleicht ein Grund, warum ein solches Thema auch negativ assoziiert werden kann? Heute darüber nachgedacht, morgen schon vergessen! Um wirklich eine Einstellung zu ändern, brauch es (leider?) schon mehr, als nur ein Gedicht...

21.01.06 18:17 Uhr shadow#
@Chef-Chris
Danke für den Link zum Original.
Ich kann mir nicht helfen, aber die deutsche Übersetzung ist einfach nur noch schlecht...

22.01.06 00:34 Uhr Industriemillionär
hehe, nüchternbleiben war dann ja fürn arsch ;)
hätte sie ordentlich bechern können wenn sie eh verreckt :)

22.01.06 01:49 Uhr Bananasplit
orginal
schade der link ist tot... ist ein eindrückliches Gedicht hätte gerne das Orginal gesehen

22.01.06 11:50 Uhr shadow#
Bananasplit
http://smiley00.tripod.com/...
(Links setzen ist hier ab und zu etwas schwierig,
es hilft meistens ein '#' dahinterzusetzen.)

   

Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?