MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

27.01.2018 22:26 Uhr
  277
 


Pforzheim
Die Zahl der in den Medien gemeldeten Fälle von Raub und Gewalttaten auf offener Straße im Stadtgebiet Pforzheim ist im Fünfjahresvergleich des jeweils letzten Quartals auf einem Höchststand angekommen, und das kann jeder wissen, der über ein Zeitungsarchiv verfügt.

http://www.pz-news.de/...
24slash7
Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

2 Kommentare

-
Natürlich
03.02.2018 11:21 Uhr von Uschi85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
steht in dem Artikel nichts von Herkunft oder Rasse. Klaro, Verbrechen begehen ja auch immer nur rechte Deutsche :D
Irgendwann wachen aber die Leute die ständig ihre Volksgenossen diffamieren auch noch auf,
Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

BELIEBTESTE NEWS

Vor einer Zeit tauchte ein Bescheid auf, laut welchem eine zehnköpfige Flüchtlingsfamilie etwa 7.000 Euro vom Amt erhalten würde. Allerdings war dieser Bescheid unvollstänig - die nächste Seite mit allen Abzügen fehlte. Dennoch wurden sämtliche Daten der Familie mit dem Bescheid im Netz öffentlich.

 
Die erst 15-jährige Alina Zagitowa aus Russland hat mit ihrer Goldmedaille im Eiskunstlauf die erste Medaille für Russland bei den Olympischen Spielen in Südkorea geholt.

 
Schon wieder wurde in einem Berliner Streichelzoo ein Tier von Einbrechern getötet. Es handelt sich um eine Angora Ziege. Die mutmaßlichen Täter konnten jedoch schnell ermittelt werden.


Die Tafel Essen akzeptiert seit Januar noch noch die Anmeldung von bedürftigen Menschen, die einen deutschen Pass besitzen.

 
Manchmal geht es schneller, als einem lieb ist und man wurde geblitzt. Ein Mann hat das erlebt und sollte eine Strafe von 480 Euro zahlen und zusätzlich den Führerschein für vier Wochen abgeben. Im Internet ist er dann auf jemanden aufmerksam geworden, der damit warb, eine andere Person anzugeben.

 
Wegen eines Mordes vor fast 26 Jahren hat das Landgericht Frankfurt einen 64-Jährigen zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Kammer ordnete auch die Sicherungsverwahrung an.



NEUESTE NEWS

Wegen Drogenschmuggels erwartet einen Deutschen auf Bali womöglich die Todesstrafe.

 
Wenige Minuten vor dem Abflug in den Urlaub wurde eine britische Passagierin und ihr Freund von der Crew mit den Flugbegleitern der Fluglinie Emirates aufgefordert, den Flieger wieder zu verlassen.

 
Ein 59-jähriger Angestellter hat bei einer Troisdorfer Firma in einem Zeitraum von rund fünf Jahren knapp 300.000 Euro veruntreut. Das Geld wurde für regelmäßige Bordellbesuche und für ein Leben in Luxus verwendet.


Ein britischer Privatdetektiv, der in einem chinesischen Gefängnis war, berichtet von Häftlingen, die für einen Hungerlohn für die Handelsketten C&A und H&M arbeiten.

 
In Montenegro ist ein Anschlag auf die US-Botschaft in Podgorica verübt worden.

 
Die beliebten Hot Dogs bei Ikea gab es bisher nur als Geflügelwurst oder als klassische Frankfurter, aber bisher bot das Möbelhaus keine vegetarische Variante an.





Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?