MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

29.12.2017 20:52 Uhr
  197
 


Was für Jammerlappen
Ohne exakt gezählt zu haben: Über die Hälfte der Foristen hier - nöhlt nur rum:

"Aber die anderen Parteien machen das auch!" oder "Das arme Opfer AfD, alle sind gegen uns".

Was sind das eigentlich für Würstchen? Eine Partei verteidigen, die ihre einzige Existenzberechtigung daraus bezieht, andere Parteien anzugreifen - und dann rum jammern - wenn man Contra kriegt.

Aber keiner setzt sich inhaltlich mit der Kritik auseinander. Statt dessen Gefasel über "links-rot-grün" versiffte Politik, die in Wahrheit seit über 70 Jahren von reaktionär-konservativen Kräften dominiert wird.

Wie üblich wird auf Fakten mit Hass und Hysterie geantwortet - Normale Kommunikationsformen gibt es bei Faschisten anscheinend nicht!

Sorry sind ja keine Faschisten - ist ja nur der nette Bürger von nebenan - der mitläuft und hinterher von nichts gewusst haben will?
--


"Kann mir mal jemand schreiben - worauf man noch Stolz sein kann Deutscher zu sein?"

Bin Neugierig - deshalb frage ich schon zum dritten Mal - aber da kommt nichts - Traurig!

[ nachträglich editiert von Bycoiner ]
Bycoiner
Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

3 Kommentare

-
@Bycoiner
30.12.2017 05:05 Uhr von viper26
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
sind sie sicher das sie da über die AfD schreiben? Weil
"Eine Partei verteidigen, die ihre einzige Existenzberechtigung daraus bezieht, andere Parteien anzugreifen - und dann rum jammern - wenn man Contra kriegt."
erinnert mich sehr sehr stark an die CDU, SPD, Linke oder grüne Wähler und die entsprechende Partei.

Wo sie Recht haben ist aber das sich die oben genannten Parteien ebensowenig wie die Wähler dieser Parteien inhaltlich mit der Kritik auseinandersetzen.
Von den Parteien kommt bei Kritik nur
"haben nichts falsch gemacht"
"Würden das wieder so machen"
"wir haben Recht"
von den Wählern dieser Parteien kommt nur
"merkel ist geil und toll und macht alles richtig"
"der/die XYZ von meiner Partei hat vollkommen recht"

Das ist nicht wirklich auseinandersetzen mit Kritik.
Abgesehen davon es wurde hier auf Shortnews schon sehr oft Fragen gestellt wie z.b
- Wieso ist die AfD Rechtsradikal
- Wieso ist die AfD Rechtsextrem
- Wo will die AfD Asylberechtigte einfach so abschieben
- Wo will die AfD das Asylrecht abschaffen
usw

Aber auf all diese Fragen kommen dann von ihnen und ihren Brüdern im Geiste immer nur dieselben dummen Parolen wie z.b
- Weil die das einfach sind
- Das ist halt so
- na das weiß man doch
- wenn du das nicht weißt bist du ein scheiss nazi
- guck doch selber
- wozu soll ich dir das beweisen , das ist einfach so
usw
garniert wird das ganze dann mit irgendwelchen Schnipseln aus Zitaten die man aus dem Zusammenhang gerissen hat, wissentlich falsch wiedergegeben Inhalten, Lügen, Verleumdungen, und dem was irgendwelche Politiker der oben aufgezählten Parteien gesagt haben.

Auch das ist kein Auseinandersetzen mit Kritik und im übrigen auch kein Darlegen wieso man eine Meinung vertritt.

Wenn sie und all ihre Brüder im Geiste die AfD ja als Rechtsradikale, Rechtsextreme, Nazis usw ansehen, dann legen sie doch einfach mal mit eigenen Worten und auf Basis von Fakten dar wieso das so sein soll.
Aber eben auf Basis von Fakten, und dazu gehören dann leider nicht die üblichen Falschen Zitate wie zum Beispiel die immer wieder angeführte angebliche Forderung nach einem Schießbefehl an der Grenze, oder die Forderung das Asylrecht abzuschaffen.

Das ist im übrigen aber auch das Problem das die oben aufgezählten Parteien haben. Argumente und sachliche Inhalte um sich mit der Partei AfD auseinanderzusetzen hat man nicht, also gröhlt man wie ein Haufen Volltrottel rum
- Nazis, Rassisten, Menschenverachtend, Schießbefehl, Asylrecht abschaffen
und sie und ihre Brüder im Geiste gröhlen das dann brav mit weil sie ja besonders schlau sein wollen, dabei aber nicht merken das sie das genaue Gegenteil davon sind.

Und zu ihrer Frage am Ende.
Diese Frage wurde schon mehrfach auf Shortnews beantwortet von verschiedenen Usern. Lassen sie mich ihnen da doch mal eine Gegenfrage stellen.

Warum sollte man nicht ebenso Stolz darauf sein können und dürfen Deutscher zu sein wie andere es sind Italiener, Polen, Russen, Amerikaner, Türken, Afrikaner usw zu sein?

Ach und nein der 2 Weltkrieg ist kein Argument wieso man das nicht sein könnte oder dürfte, denn dieser hat nichts aber auch gar nichts mehr mit den aktuellen Generationen zu tun.

Also Bycoiner, dann mal ran an die Tasten, beantworten sie mal all die Fragen zur AfD und auch die letzte Frage.
Sollte für sie ja kein Problem sein diese Fragen mit Belegbaren Fakten zu beantworten die nicht nur aus dummen Parolen bestehen oder Lügengeschichten und Märchen.
+
Das ist, mit Verlaub -
30.12.2017 08:46 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

BELIEBTESTE NEWS

Im Irak wurde eine deutsche Staatsangehörige, die sich der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) angeschlossen hatte, zum Tode verurteilt.

 
Auf dem SPD-Parteitag haben sich die Mitglieder für Koalitionsverhandlungen mit der Union ausgesprochen.

 
Eine deutsch-marokkanische Staatsangehörige ist im Irak wegen der Zugehörigkeit zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zum Tode verurteilt worden.


Bei einem Streit eines Ehepaares auf der Autobahn 40 bei Bochum gab es einen Toten und mehrere Verletzte.

 
Auf dem Heimweg von einer Familienfeier ist ein Mann in Meppen von einer Männergruppe verprügelt und lebensgefährlich verletzt worden.

 
Ein junger Mann aus Afghanistan, der über ein Jahr bei einer Pflegefamilie in Deutschland lebte, steht im Verdacht die vierjährige Tochter der Pflegefamilie missbraucht zu haben. Ein anderer Flüchtling soll bei den Doktorspielen zugesehen haben.



NEUESTE NEWS

6,49 Millionen Zuschauer haben die erste Folge der RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" verfolgt, der Marktanteil lag bei 25 Prozent.

 
Eine Untersuchung des Onlineportals "Quartz" fand im vergangenen Jahr heraus, dass Amazons virtuelle Sprachassistentin Alexa ausweichend oder gar bestätigend reagierte, wenn man sie beispielsweise als Schlampe beschimpft, ihr Sex anbietet oder sie bedroht.

 
Juso-Chef Kevin Kühnert sieht die Möglichkeiten gemeinsamer Projekte von Union und SPD begrenzt. Nach acht Jahren Großer Koalition seien wesentliche Gemeinsamkeiten aufgebraucht, sagte er beim Parteitag in Bonn.


In Mexiko in der Nähe von Tulum haben Höhlentaucher eine 347 Kilometer lange Unterwasserhöhle gefunden und man nimmt an, dass diese die längste der Welt ist.

 
Am vergangenen Freitag wurde von der schwedischen Regierung eine neue Behörde eingeweiht, die sich "Gender Equality Agency" nennt. Diese soll Initiativen der Regierung und Kommunen zur Gleichstellung der Geschlechter koordinieren.

 
Bei einer Hausdurchsuchung in der Nähe von St. Petersburg haben russische Polizeibeamte zufällig ein zwei Meter langes Krokodil in einem Keller gefunden.





Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?