MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

21.10.2017 07:31 Uhr
  246
 


Wird es jemals Weltfrieden geben?
Damals wie heute geht um Ressourcen, Macht und Religionen. Es ist in unserer allem Sinne, hier Lösungen zu finden.

Aber gibt es überhaupt eine?

Denn die Natur besteht aus drei Grundsätzlichen Kräften, einer schaffenden Kraft, einer erhaltenden Kraft und einer zerstörerischen Kraft. Diese drei Kräfte sind die Grundkräfte der Natur.

Sowohl im unbelebten wie im belebten Bereich wirken diese drei Grundkräfte in allen Teilen des Universum. Und da der Mensch ein Teil der Natur ist, finden sich diese drei Grundbedingungen des Universums auch im Menschen wieder.

Und so wie alle Farben aus den drei Grundfarben bestehen, besteht alles was existiert aus diesen drei Grundfarben des Universums. Deshalb gibt es Krieg. Krieg ist die Zerstörung.

Danach folgt der Wiederaufbau, eine gewisse Zeitspanne in der alles wächst und gedeiht, und dann kommt wieder die Phase der Zerstörung und es geht von vorne los.

Krieg wird es also immer geben? Keine Einsicht, keine Vernunft und kein Herz?
Bycoiner
Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

9 Kommentare

+
Peter Scholl-Latour sagte mal..
21.10.2017 08:15 Uhr von Bycoiner
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
+
.
22.10.2017 12:19 Uhr von OffenesFenster
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
-
Noch eins, weil es so schön ist
22.10.2017 15:28 Uhr von 24slash7
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
«Ich habe die Türkei 1951 mit dem Bus kennen gelernt. Damals gab es keine Moschee, die offen war, keine Koran­schulen, Sie sahen in der Stadt keine Frau mit einem Kopftuch. Die Armee wachte darüber, dass der Laizismus[wp] eingehalten wurde. Es durfte kein Muezzin zum Gebet rufen. Heute schießen in der Türkei dagegen die Minarette überall aus dem Boden. Man kann den Türken jedoch nicht vorwerfen, dass sie zum Islam zurückfinden. Aber da werden noch viele Konzessionen gemacht werden.
Die türkische Armee stellte früher die europäische Ausrichtung der Türkei sicher. Wenn ein Offizier in der Moschee gesehen wurde, flog er aus der Armee. Ebenso ein Offizier, dessen Frau ein Kopftuch trug. Der Einfluss der türkischen Generäle im Nationalen Sicherheitsrat entspricht aber nicht unseren demokratischen Vorstellungen. Also fordert die EU immer wieder, dass die Militärs entmachtet werden. Dabei sind sie der letzte Widerstand gegen die Re-Islamisierung der Türkei.»
+
Die Deutschen
22.10.2017 15:58 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
-
Friedliche Zeiten
24.10.2017 19:04 Uhr von Millijet
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland hatt seit Jahrzehnten ein friedliches Umfeld. Streng genommen sind es die ruhigsten Zeiten seit Generationen. Was will man mehr? Ich kriege in meinem 300 Seelendorf nicht einmal die Auseinandersetzungen mit, die in deutschen Ballungsräumen täglich passieren. So etwas Idyllisches muss man erst mal finden. Vielleicht auf Island? Also, bitte, genießt euer behütetes Kleinod, in dem ihr lebt und hört endlich auf zu lamentieren.
-
LOL
24.10.2017 19:36 Uhr von One of three
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Warum machen die Kartoffeln das?"

Bist Du keine "Kartoffel"?
Warum schreibst Du nicht "wir"?

-
ja, bin auch ne Kartoffel
24.10.2017 21:02 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
gehöre aber nicht zu den anderen, unreifen Kartoffeln, die vor lauter Nationalstolz auf einen freien Tag verzichten wollen.

-
"Wird es jemals Weltfrieden geben?"
26.10.2017 19:46 Uhr von Biblio
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sobald ich der letzte Mann bin.
Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?