MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

13.10.2017 01:46 Uhr
  375
 


Der Mond
Ich hab gerade mal ein Bild davon gemacht, unverfälscht und unbehandelt mit meiner Sony Cybershot DSC-HX50. Voreinstellung: "Überlegende Automatik mit Unschärfe und Rauschunterdrückung" mit 30x Optical Zoom, 60x Digital.

picload.org/view/
dgiccpca/dsc00014.jpg.html

Bekommt das jemand mit seinem Smartphone oder Digicam etc. schöner hin? Wo sind die Grenzen der aktuellen Technik?

Hier noch die Mondweltkarte, damit ihr ihn auch nicht verpasst!
https://www.timeanddate.de/...



[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Tilt001
Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

9 Kommentare

+
...
13.10.2017 21:30 Uhr von Tilt001
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
-
mond/mondlicht-weltkarte
14.10.2017 07:32 Uhr von hannes759
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die mond/mondlicht-weltkarte ist gut.

Der Rest erscheint als 404
-
Hä?
14.10.2017 10:17 Uhr von One of three
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll an dem Bild denn so toll sein, Du hast ja nur den halben Mond erwischt..





;-)



@ Hannes
Kopiere den Link in die URL-Leiste eines neuen Browserfensters, dann gehts.

[ nachträglich editiert von One of three ]
-
...
15.10.2017 16:35 Uhr von Tilt001
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das war mein erster Versuch, der nächste Super-Vollmond soll erst am 3. Dezember erscheinen.
Der Mond ist ja der Stresstest für jede Kamera, das ist dass faszinierende! Mit nur 20,4 Megapixel kommt man allerdings noch nicht so weit.

Es gibt bestimmt auch bald Gigapixel-Kameras für die Hosentasche. Der Fortschritt geht ja weiter, dann wird man damit noch mehr Informationen aus den Photonen gewinnen und das wird dann auch der Beginn der echten Seti-Forschung werden!

Man wird sich dann einfach die noch so entferntesten Sterne einfach bis auf Fußballgröße heranzoomen und direkt sehen können, wie es dort vor Millionen Jahren aussah!
Das wird dann auch eine ganz neue Kultur der Sternenbeobachtung begründen, mein Mondbild war doch nur der Anfang!


[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
-
Der Mond
16.10.2017 19:50 Uhr von poseidon17
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte da auch noch ne schöne Aufnahme zu bieten. Das Ding ist aber auch wirklich faszinierend.

http://preview.tinyurl.com/...
-
Nachtrag
16.10.2017 20:21 Uhr von poseidon17
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ein paar Tipps zur Mondfotografie:

http://preview.tinyurl.com/...
-
...
17.10.2017 15:27 Uhr von Tilt001
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube das Geheimnis zum perfekten Sternenbild liegt auch nur in der digitalen Nachbearbeitung. Die muss im Grunde genau wie die Fehlerkorrektur im normalen Datenstrom funktionieren.

Photonen sind reine Information, die darf man nicht einfach mit anderen überbelichten oder fürs Auge schön färben.

Im Link steht was vom "Stacking" der Bilder mit der Planetenkamera und Software. Das scheint genau in die richtige Information zu gehen.

Da ist eben das faszinierend, man knipst nicht einfach ein Mondbild, das sind auch immer die Grenzen der Technik!

Alles was wir aus dem Universum hören und sehen wollen ist längst da, das schwierige ist nur die Interpretation der Daten aus dem Rauschen!

-
Der Mond
20.10.2017 20:44 Uhr von 24slash7
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist aufgegangen
die goldnen Sternlein prangen
am Himmel hell und klar.

Der Wald steht still
und schweiget
und aus den Wiesen steiget
der weisse Neger Wumbaba

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von 24slash7 ]
Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?