MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

06.10.2017 11:18 Uhr
  342
 


Warum ist die Mehrehe noch verboten?
Überall feiern gleichgeschlechtliche Paare mittlerweile ihre Eheschließung, die Mehrehe ist aber immer noch strengstes verboten.

Kann das jemand erklären? Das verhängnisvolle an diesem Verbot ist doch, das sich die gleichgeschlechtlichen Paare sich darüber auch nie den natürlichen Kinder- und Familienwunsch erfüllen können.
Jedenfalls nicht ohne das Handicap nur einseitig von nur einem Geschlecht erzogener Kinder.

Die Paare können hierfür auch nur den Umweg über die unsäglichen Adoptionen gehen.
Das heißt die kaputte Familie mit dem vom Jugendamt entzogenen Kind, will erst mal gefunden werden!

Dabei könnte man Alleinstehende die gelegentlich wirklich mit der Erziehung der Kinder auch überfordert sind, doch durch die Mehrehe ganz leicht auffangen!

In der Mehrehe könnten sowohl Männer ihrer Vaterrolle gerecht werden, wie auch Frauen ihrer Mutterrolle!

Wichtig wäre natürlich dass die Mehrehe in Zukunft auch nur durch alle Partner gleichberechtigt und einstimmig geschlossen wird, das darf nicht nur ein Import aus Absurdistan sein, wo die Ehen sowieso schon alle von der Sippe festgelegt wurden.

Wann kommt es also auch hier mal zu einer Liberalisierung der längst veralteten Ehekonzepte?

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Tilt001
Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

5 Kommentare

+
@Tilt001
06.10.2017 11:38 Uhr von hostmaster
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
-
Stellt sich eher die Frage,
06.10.2017 14:34 Uhr von 24slash7
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
wozu überhaupt noch eine Ehe

Es darf doch inzwischen gevögelt werden ohne offiziell verheiratet zu sein?

Den Rest regeln das Finanzamt und die entsprechenden Gesetze sowieso irgendwie ...
+
...
06.10.2017 19:54 Uhr von Tilt001
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
+
...
08.10.2017 03:53 Uhr von Tilt001
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

BELIEBTESTE NEWS

Im Irak wurde eine deutsche Staatsangehörige, die sich der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) angeschlossen hatte, zum Tode verurteilt.

 
Auf dem SPD-Parteitag haben sich die Mitglieder für Koalitionsverhandlungen mit der Union ausgesprochen.

 
Bei einem Streit eines Ehepaares auf der Autobahn 40 bei Bochum gab es einen Toten und mehrere Verletzte.


Eine deutsch-marokkanische Staatsangehörige ist im Irak wegen der Zugehörigkeit zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zum Tode verurteilt worden.

 
Auf dem Heimweg von einer Familienfeier ist ein Mann in Meppen von einer Männergruppe verprügelt und lebensgefährlich verletzt worden.

 
Ein junger Mann aus Afghanistan, der über ein Jahr bei einer Pflegefamilie in Deutschland lebte, steht im Verdacht die vierjährige Tochter der Pflegefamilie missbraucht zu haben. Ein anderer Flüchtling soll bei den Doktorspielen zugesehen haben.



NEUESTE NEWS

6,49 Millionen Zuschauer haben die erste Folge der RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" verfolgt, der Marktanteil lag bei 25 Prozent.

 
Eine Untersuchung des Onlineportals "Quartz" fand im vergangenen Jahr heraus, dass Amazons virtuelle Sprachassistentin Alexa ausweichend oder gar bestätigend reagierte, wenn man sie beispielsweise als Schlampe beschimpft, ihr Sex anbietet oder sie bedroht.

 
Juso-Chef Kevin Kühnert sieht die Möglichkeiten gemeinsamer Projekte von Union und SPD begrenzt. Nach acht Jahren Großer Koalition seien wesentliche Gemeinsamkeiten aufgebraucht, sagte er beim Parteitag in Bonn.


In Mexiko in der Nähe von Tulum haben Höhlentaucher eine 347 Kilometer lange Unterwasserhöhle gefunden und man nimmt an, dass diese die längste der Welt ist.

 
Am vergangenen Freitag wurde von der schwedischen Regierung eine neue Behörde eingeweiht, die sich "Gender Equality Agency" nennt. Diese soll Initiativen der Regierung und Kommunen zur Gleichstellung der Geschlechter koordinieren.

 
Bei einer Hausdurchsuchung in der Nähe von St. Petersburg haben russische Polizeibeamte zufällig ein zwei Meter langes Krokodil in einem Keller gefunden.





Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?