MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

29.07.2017 11:42 Uhr
  282
 


Kaczynski will Reparationsgeld von Deutschland
Jaroslaw Kaczynski will Reparationszahlungen von Deutschland. Der kleine Giftzwerg bekommt wohl nie genug. Die Milliarden von der EU, die Polen ohne Gegenleistung jährlich einsackt, reichen wohl noch nicht? Zudem dürften ja wohl die deutschen Ostgebiete, die nach dem Krieg an Polen gefallen sind, Reparation genug sein.

http://www.msn.com/...
lenard1
Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

2 Kommentare

-
@01
29.07.2017 11:50 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
---"Jaroslaw Kaczynski will Reparationszahlungen von Deutschland."---

Dafür gibt es doch aktuell überhaupt keine juristische Basis, geschweige eine gesetzliche Grundlage mehr!
Herr Kaczynski sollte zudem einmal realisieren, dass wir im Jahr 2017 leben und Polen auf keinen einzigen Cent Reapartion vom heutigen Deutschland ein Anrecht hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

BELIEBTESTE NEWS

An einer Gesamtschule in Lünen bei Dortmund wurde ein Schüler getötet: Tatverdächtig ist ein Minderjähriger.

 
Das Resettlement-Projekt, bei dem Flüchtlinge aus UN-Lagern direkt nach Deutschland kommen, verzögert sich. Das haben die Grünen über eine Anfrage bei der Bundesregierung erfahren. Die Grünen befürchten jetzt, das vorerst keine neuen Flüchtlinge kommen und spricht von einer "Nullnummer"

 
Arthur Wagner ist Mitglied des Landesvorstands der AfD in Brandenburg und nun frisch konvertierter Muslim.


Am 18. Februar 2018 ist es soweit. Dann kommt es bei der Mitgliederversammlung des Hamburger Sportvereins e.V. zum Duell zwischen dem bisherigen Präsidenten Jens Maier und seinem Herausforderer, Bernd Hoffmann.

 
Laut einer aktuellen Insa-Umfrage ist die SPD nicht mehr weit vor der AfD und liegt nur noch vier Punkte vor der rechtspopulistischen Partei bei nur 18 Prozent.

 
Wegen illegalen Waffenbesitzes ist ein mutmaßlicher Reichsbürger aus Werne vom Amtsgericht Lünen zu einer Geldstrafe von 800 Euro verurteilt worden.



NEUESTE NEWS

Bei einem Zusammenstoß eines Kleinflugzeuges und eines Rettungshubschraubers bei Philippsburg in Baden-Württemberg hat es mindestens vier Tote gegeben.

 
In Brügge hat ein heutiger Diakon und ehemaliger Krankenpfleger gestanden, bis zu 20 Menschen getötet zu haben.

 
Am Montag zeigte sich schon zu Beginn einer Verhandlung vor dem Landgericht in Halle der beschuldigte 34-Jährige geständig. Er hatte im Juli 2017 den Fahrer eines Linienbusses mit vorgehaltenem Messer gezwungen, seine Fahrtroute zu ändern und eine Disco in Halle anzusteuern.


Nach den Anschuldigungen, Schauspieler Kevin Spacey habe zahlreiche Männer sexuell belästigt, feuerte ihn der Streamingdienst Neflix: Die Erfolgsserie "House of Cards" wird ohne ihn weitergedreht und der Film "Gore" verschwindet im Giftschrank.

 
Die Liste der OPs, die Sophia Wollersheim vornehmen ließ ist lang: Sie reicht über Lippen, Nase, Rippen sowie Brüste.

 
Der "Bund wehrhafter Neumünsteraner" bezeichnet sich als "Bürgerwehr" und hetzt nun mit einem rassistischen Brief, in dem vor einer angeblichen "Überfremdung" gewarnt wird.





Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?