MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

03.01.2017 21:50 Uhr
  358
 


Zur Situation in öffentlichen Verkehrsmitteln
Fettbemme
Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

5 Kommentare

-
Alter
04.01.2017 09:49 Uhr von Rammar
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Kannst du mir mal bitte sagen was du für Sarkasmus hältst?
Bist bissel dolle doof wa!?
+
Wo soll das bitte gewesen sein?
04.01.2017 10:54 Uhr von HerrVorragend15
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
-
ohhhhhhh
04.01.2017 11:50 Uhr von Sergej_Faehrlich
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
zitate magst du ja
eins für dich von ayn rand das hier auch ganz gut passt

"Man kann die Realität ignorieren - aber man kann nicht die Konsequenzen der Realität ignorieren."

dir auch noch einen schönen tag schnucki :-*
+
ROFL
04.01.2017 22:36 Uhr von El-Diablo
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

BELIEBTESTE NEWS

Das Verwaltungsgericht Hamburg hat Anhängern des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan verboten, während des G20-Gipfels in Hamburg eine Mahnwache für diesen abzuhalten.

 
Der japanische Währungshüter Yutaka Harada irritierte in einem Seminar mit einem geschichtlichen Vergleich.

 
Großbritannien ist von einem Mord schockiert, den ein 14 Jahre altes Mädchen und ein gleichaltriger Junge begangen haben: Die beiden schnitten ihren Opfern die Kehle durch. Sie wurden zu mindestens 17 Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt.


Die AfD ist gegen die geplante "Ehe für alle" und die Berliner Fraktion hat auf Twitter ein Bild gepostet, wie ihrer Ansicht nach die einzig richtige Familie auszusehen habe.

 
Ein junges Paar aus den USA wollte mit einem Stunt neue Follower für seinen YouTube-Kanal gewinnen und so mehr Geld verdienen.

 
In Deutschland gab es bisher noch keinen Test des bedingungslosen Grundeinkommens, das Bundesland Schleswig-Holstein will das nun ändern. Die sogenannte Jamaika-Koalition will jedem Einwohner für begrenzte Zeit monatlich 1.000 geben.



NEUESTE NEWS

Im Berliner Viertel Kreuzberg haben Unbekannte auf ein Mitglied der rechtsradikalen "Identitären Bewegung" eingeprügelt.

 
Im Lorettobad in Freiburg/Brsg. (nur für weibliche Besucherinnen) werden seit Sommer 2017 auch männliche Bademeister eingesetzt.

 
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wurde von einem Bundeswehroffizier bei der Staatsanwaltschaft Bonn angezeigt.


Vor acht Monaten wurde die Konsole Nintendo Entertainment System (NES) neu aufgelegt und war so erfolgreich, dass sie nie wirklich verfügbar war. Man konnte sie nur vorbestellen, denn in örtlichen Fachgeschäften war sie nach wenigen Minuten schon ausverkauft.

 
Das so genannte "scharfe S" gab es in Deutschland bislang nur als kleinen Buchstaben und Menschen mit einem "ß" im Namen hatten vor allem Ausweisdokument wegen der Großschreibung der Buchstaben oft Probleme.

 
In Rösrath wurde eine Frau von einem Radfahrer belästigt, der während der Fahrt onanierte.





Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"
Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?