MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

03.01.2017 16:49 Uhr
  131
 


Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
Noch vor wenigen Tagen/Wochen berichten deutsche Medien über eine Terror gebeutelte Türkei, die sich in Richtung Diktatur bewegt, weil es seine Kräfte bündelt. Nun begibt sich die BRD in den gleichen Strudel, indem sie sich staatsräsonal verdichten will. Der gewaltponopolische Staat möchte seine Macht nun nun zentral steuerbar wissen. Der Einstieg in den Polizeistaat wird gesucht:

http://www.handelsblatt.com/...

[ nachträglich editiert von Sanspareil ]
Sanspareil
Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

4 Kommentare

-
...
03.01.2017 20:03 Uhr von ElChefo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
...in einem Staat von rund 80Mio Menschen von Polizeistaat zu faseln, der gerade mal 6 mal mehr Polizisten beschäftigt als die Stadt New York... naja, verwegen wäre geschmeichelt.
-
Gefühlte GLADIO Strategie
03.01.2017 22:22 Uhr von Fettbemme
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich kann mich kaum noch des Eindrucks erwehren, dass es Sinn und Zweck war, die Bevölkerung durch massenimportierte Kriminelle aus dem Ausland so stark zu verunsichern, dass jede Art von Massenüberwachung durchgesetzt werden kann.

Oder aber ganz einfach zu gut deutsch und deutlich ausgedrückt: erst mal alles ganz tief in die Scheiße reinreiten. Und nun "Alternativlos".

Dabei wäre es eigentlich bloß richtig, dass nun endlich mal die rigorose Auschaffung von ausländischen Kriminellen startet. Die paar Handvoll, die bisher aus Deutschland hinausgeworfen wurden, können doch kaum mehr als ein Tröpfchen auf den heißen Stein sein.
Noch sinnvoller wäre es aber gewesen, gar nicht erst rein zu lassen. Meiner bescheidenen Meinung nach müsste man angesichts dieser Kriminellennotlage in der sich das Land, vor allem aber Großstädte nun befinden, darüber mal diskutieren, ob ein Asyl-Moratorium zur Rettung des friedlichen Miteinanders unumgänglich geworden ist.

Selbstverständlich soll das nicht eine grundsätzliche Abschaffung des Asylrechts sein, aber um die Auslegung und den Schutz vor Asylmissbrauch müssen wir mal ausgiebig diskutieren und dafür brauchen wir meiner Meinung nach erst mal eine Ruhepause vor der Kriminellenflut aus dem Ausland. Es darf doch nicht sein, dass die Normalbürger, vor allem in Großstädten, nun Tag und Nacht von Massen an einmarschierten Kriminellen bedroht werden. Die treten ja auffällig genug in Rudeln auf.
-
Das ist politisch so gewollt
03.01.2017 22:56 Uhr von Per_Ventum
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ohne Einwanderer stirbt DE doch aus

ogy.de/gcer

grundeinkommen-buergergeld-demografie


Das Bruttosozialprodukt wurde doch immer weniger,
Fachkräfte sind es angeblich, die fehlen würden.

Die Maschinen der Industrie laufen rund um die Uhr &brauchen Abnehmer für ihre Produkte. Das ist schon Subtil gemacht, denn Beschimpft werden ja jene, die man Reingelassen hat.



Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

BELIEBTESTE NEWS

Türkische Wissenschaftler entwickelten nun ein Mikroskop, das in der Lage ist, sogar kleinste Atome zeigt.

 
In Villingen-Schwenningen ist die rechtsradikale total Neonazi-Szene erschüttert wegen der Anklage der Bundesanwaltschaft gegen den Neo-Nazi Ralph-Thomas K., der als mutmaßlicher Drahtzieher der Neonazi-Plattform Altermedia im Internet, festgenommen worden ist.

 
Sechs Monate nach dem Putschversuch ist jetzt ein Geheimdokument aufgetaucht, das der Darstellung der türkischen Regierung widerspricht.


Deutsche: Nach der Einschulung des Mädchens im Herbst 2007 verlangte der Mann, dass es sexuelle Handlungen an ihm vornimmt.

 
Am Freitag Abend wurden 3 Männer beim Spazierengehen von einem Mob von 20 Jugendlichen angegriffen. Dabei wurden den Opfern Geld und Mobiltelefone geraubt.

 
"Wenn AfD-Politiker versuchen, zu relativieren, welche Schande der Holocaust war, zeigt sich das rechtsradikale Gesicht der Partei", so der Bundesjustizminister Heiko Maas zum "Spiegel".



NEUESTE NEWS

Wie zuvor berichtet wurde, haben türkische Wissenschaftler des Unternehmens "Nanomanyetik" ein Mikroskop entwickelt, dass im Nanometerbereich extrem kleine Teilchen abbildet.

 
In einem Missbrauchsprozess vor dem Landgericht Gera hat ein 44-jähriger Mann aus Jena ein Teilgeständnis abgelegt. Er räumte ein, seine Tochter acht bis neunmal sexuell missbraucht zu haben.

 
Das US-Militär hat für 580 Millionen Dollar deutsche Pistolen geordert und Folgeaufträge in Aussicht gestellt.


Seine Opfer waren kleine blonde Jungs zwischen 9 und 12 Jahren. Er lockte sie unter einem Vorwand in den Wald und quälte sie mit einem Messer zu Tode.

 
Deutsche Kinderschänder führen längst nicht mehr aufwändig nach Thailand. Ein Sprung über die tschechische Grenze genüge, um sich die perverse Befriedigung zu holen. Im "größten Freilichtbordell Europas" würden den deutschen Kunden "Säuglinge und Kleinkinder durch die Autofenster gereicht".

 
Ein deutscher Vater hat sein 19 Tage altes Kind auf eine barbarische Art gequält und es schließlich umgebracht. Die Mutter war nebenan im Schlafzimmer und unternahm nichts.





Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?