MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

01.01.2017 15:19 Uhr
  175
 


Wer manipuliert und fälscht eigentlich?
Trump ist ja nun dank russischer Mithilfe zum zukünftigen US-Präsident gewählt worden. So jedenfalls argumentieren schlechte Verlierer, die eine populistische Politik fürchten. Was nichts anderes bedeutet als "dem Volk auf´s Maul schauen".

Damit nicht genug:
Im Zuge der anstehenden Bundestagswahl bekommen die im Reichstag sitzenden Politiker Schweißausbrüche, ihre durch synchonisierte Medien bereits richtungsweisenden Ideologien könnten heute durch gut aufgeklärten, netzinformierten Bürgern konterrevolutioniert werden. Entsprechend purzeln präventive Worte die Stufen des Deutschen Reichstags hinunter:

So posaunt die Durchfluss ungehemmte deutsche Online-Presse schon jetzt:

«Bundesinnenminister de Maizière rief zum Kampf gegen Falschmeldungen im Internet auf. "Die Betreiber sozialer Netzwerke müssen ihrer Verantwortung stärker gerecht werden und Hass und Falschmeldungen aus dem Netz nehmen", sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.»

Da wird scharfe Kritik zu einem "Hass" und "Falschmeldungen" werden zu Objekten staatlich empfohlener Zensuren.

... also:

«Bundeswahlleiter Dieter Sarreither warnt vor gefälschten Nachrichten im Bundestagswahlkampf. "Sogenannte Bots, aber auch reale Personen könnten gerade im Wahlkampf Fake News erzeugen und die Öffentlichkeit in die Irre führen", sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Montag. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) rief die Parteien auf, im Wahlkampf auf "unlautere Mittel zu verzichten".»

Nun sollte doch erst einmal geklärt werden inwieweit eine sowieso allseits erklärte deutsche "Lügenpresse" Glaubwürdigkeit geschenkt werden kann, während das heute gut informierte Volk Berlin mehr denn je durchschaut hat. Berlin hofft wohl mehr auf des weniger internetaffine Volk, dass noch verhältnissmäßig gut auf Kurs gehalten werden kann, wie es vor Dekaden allgemein der Fall war. Denn:

Vor 30 Jahren hatten Berlins Politiker ihre heutigen Sorgen nicht, weil die damalige Bevölkerung sich auf Transparente beschränken musste, wenn in der TAGESSCHAU (Anstalt des Öffentlichen Rechts) ein 20 Sekunden langer Demonstrationszug abgespannt wurde, um sich wenigstens ein kleines Bild machen zu können, was in der Republik abgeht.
Sanspareil
Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

3 Kommentare

+
was in der Republik abgeht
02.01.2017 14:35 Uhr von Per_Ventum
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
-
@Sanspareil
03.01.2017 00:17 Uhr von Willkommensklatscher
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Schon den Aluhut geputzt? Selten so eine paranoide Scheiße gelesen. Lass mich raten: du bist gerade mal höchstens 30 Jahre alt und glaubst auch JEDEN Scheiß, der im Internet herumgereicht wird...

Vor allem Zitat: "allseits erklärte deutsche "Lügenpresse" " - selten so gelacht!

Bestell mal ´ne weitere Pizza und switch wieder zu deinen Lieblings-Nachrichtenseiten ohne Impressum, die ja ach so glaubwürdig und WAHR sind...

LOOOOOOOOOOOOOOOL
Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

BELIEBTESTE NEWS

Türkische Wissenschaftler entwickelten nun ein Mikroskop, das in der Lage ist, sogar kleinste Atome zeigt.

 
In Villingen-Schwenningen ist die rechtsradikale total Neonazi-Szene erschüttert wegen der Anklage der Bundesanwaltschaft gegen den Neo-Nazi Ralph-Thomas K., der als mutmaßlicher Drahtzieher der Neonazi-Plattform Altermedia im Internet, festgenommen worden ist.

 
Deutsche: Nach der Einschulung des Mädchens im Herbst 2007 verlangte der Mann, dass es sexuelle Handlungen an ihm vornimmt.


Sechs Monate nach dem Putschversuch ist jetzt ein Geheimdokument aufgetaucht, das der Darstellung der türkischen Regierung widerspricht.

 
"Wenn AfD-Politiker versuchen, zu relativieren, welche Schande der Holocaust war, zeigt sich das rechtsradikale Gesicht der Partei", so der Bundesjustizminister Heiko Maas zum "Spiegel".

 
Am Freitag Abend wurden 3 Männer beim Spazierengehen von einem Mob von 20 Jugendlichen angegriffen. Dabei wurden den Opfern Geld und Mobiltelefone geraubt.



NEUESTE NEWS

Wie zuvor berichtet wurde, haben türkische Wissenschaftler des Unternehmens "Nanomanyetik" ein Mikroskop entwickelt, dass im Nanometerbereich extrem kleine Teilchen abbildet.

 
In einem Missbrauchsprozess vor dem Landgericht Gera hat ein 44-jähriger Mann aus Jena ein Teilgeständnis abgelegt. Er räumte ein, seine Tochter acht bis neunmal sexuell missbraucht zu haben.

 
Das US-Militär hat für 580 Millionen Dollar deutsche Pistolen geordert und Folgeaufträge in Aussicht gestellt.


Ein deutscher Vater hat sein 19 Tage altes Kind auf eine barbarische Art gequält und es schließlich umgebracht. Die Mutter war nebenan im Schlafzimmer und unternahm nichts.

 
Seine Opfer waren kleine blonde Jungs zwischen 9 und 12 Jahren. Er lockte sie unter einem Vorwand in den Wald und quälte sie mit einem Messer zu Tode.

 
Deutsche Kinderschänder führen längst nicht mehr aufwändig nach Thailand. Ein Sprung über die tschechische Grenze genüge, um sich die perverse Befriedigung zu holen. Im "größten Freilichtbordell Europas" würden den deutschen Kunden "Säuglinge und Kleinkinder durch die Autofenster gereicht".





Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?