MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

02.12.15 19:47 Uhr
 4.014
 

Zur Flüchtlingslage hat die ehemalige estnische Außenministerin Kristiina Ojuland eine klare Meinung: Sie ist eine Gefahr für Europa.

"Auch wenn sie heute als süße Kinder mit braunen Augen kommen: in 20 Jahren werden sie dich einfach töten. Und das ist ein extrem gefährlicher Prozess", so die Politikerin.

Ojulands Partei sieht sich als Anti-Asyl-Kraft und steht derzeit in Kontakt mit Pegida.


ANZEIGE  
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
  Quelle:  br.de
Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

44 Kommentare

-
02.12.2015 19:52 Uhr von kuno14
 
+53 | -11
 
ANZEIGEN
nee nach unterschrift der "eingliederungsvereinbarung"(???!!!!!) ist alles gut.
######## mutti......
-
02.12.2015 19:54 Uhr von Philippba
 
+53 | -11
 
ANZEIGEN
Bedank dich bei Frau Merkel
-
02.12.2015 20:21 Uhr von Krambambulli
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Philippba

Falls Du es noch nicht bemerkt haben solltest.
Die Merkel macht das was Obama verlangt.
+
02.12.2015 20:26 Uhr von Tetacarinae
 
+8 | -47
 
ANZEIGEN
-
02.12.2015 20:34 Uhr von xarxes
 
+38 | -8
 
ANZEIGEN
@Tetacarinae

Absolut richtig, aber die Integration hat mit tausenden Migranten schon nicht funktioniert, wie dann bitte mit Millionen?
Und die Kinder bleiben ja in der Regel im Umfeld der Familie und sind damit sicherlich auch gefährdeter sich den radikalen Islam zuzuwenden als die meisten Deutschen.
Das muss nicht mal durch die Eltern sein, aber Freunde der Eltern, Schule ("Oh, du kommst auch aus Afghanistan?"), Moschee etc.


@Humpelstilzchen
Entferne mal die Bretter vor deinem Kopf und leg die Tassen zurück in den Schrank.

"Was sollen die über die Christen denken?
Was sollen die Juden über Christen denken?
Was sollen die "Perser" über die Kreuzzüge denken?"

Junge junge. Guck mal was in Afrika und im Nahen Osten ebenfalls seit Jahrhunderten passiert. Die Moslems verfolgen Juden und Christen. Das ist heute noch an der Tagesordnung.
Ist es aber heute noch an der Tagesordnung, dass Christen Moslems abschlachten, Steinigen oder erhängen? Ich glaube nicht.

Die Kolonialzeit ist vorbei.
Die Kreuzzüge schon lange.

[ nachträglich editiert von xarxes ]
+
02.12.2015 21:20 Uhr von alex070
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
+
02.12.2015 21:25 Uhr von Knutscher
 
+1 | -28
 
ANZEIGEN
+
02.12.2015 21:34 Uhr von Tetacarinae
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
+
02.12.2015 21:39 Uhr von Bifa1972
 
+2 | -29
 
ANZEIGEN
-
02.12.2015 21:50 Uhr von crisis-induced
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Bleibt abzuwarten ob die bunten Multi-Kulti Bahnhofklatscher noch Refugees Welcome singen, wenn ihr Kopf auf dem eigenen Gartenzaun plaziert wurde?
+
02.12.2015 22:05 Uhr von Tetacarinae
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
+
02.12.2015 22:05 Uhr von alex070
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
+
02.12.2015 22:07 Uhr von alex070
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
+
02.12.2015 22:45 Uhr von Tetacarinae
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
+
02.12.2015 22:54 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
-
02.12.2015 23:04 Uhr von Atze2
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ex-Außenministerin vom Wirtschaftsmotor Estland (da könnte jetzt bissel Sarkasmus drin sein) haut einen Satz raus und Bahnhofswinker und Luftballon-Aufbläser bekommen Schnappathmung, kurz vor nen Schlaganfall....

lasst die Ex-Außenministerin doch einfach reden, die hat keinen politischen Einfluß mehr.....

um die, die an der Macht sind, sollte man sich mehr Gedanken machen... statt auf populistisches Gedöns einzugehen.....
-
02.12.2015 23:17 Uhr von xarxes
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Bifa1972
"
@ xarxes deine Meinung in allen Ehren aber Deutschland hat es vor 70 Jahren noch sehr exersiv ausgelebt was Ihr anderen vorhaltet! Frag mal deine Großeltern die das 3te Reich noch erlebt haben oder besser du fliegst mal nach Jerusalem ins Jad Vaschem Museum da siehst du die nahe Geschichte Deutschlands in Bildern ! Und du willst mir jetzt erzählen das die Osmanen bis 14xx das heutige Spanien besetzt haben...
Geh nach Alhambra da sind heute noch Bauwerke der Osmanen die immer noch in Betrieb sind und nie Eingerissen wurden .... Warum ? weil keine Feinseligkeit gegen die Osmanen bestand oder besteht...

Verdrehe die Geschichte wie du willst aber Fakt ist nunmal Fakt und das kannst du mit deinen Halbwahrheiten nicht ändern.."

Ehm, wenn du häufiger mal Beiträge von mir gelesen hättest, wüsstest du, dass ich jüdische Familie habe. Das ich in einer jüdischen Familie groß geworden bin, dass ich unzählige Male in Israel war und jedes mal wenn ich mit Freunden da war, wollten die sich auch Yad Vashem angucken. Bin ich jedes mal mit rein.
Opa, Oma beide Ausschwitzüberlebende. Ich selber war eine Woche lang in Oswiecim und habe mir Ausschwitz anguckt.

Und wenn ihr anprangert, dass das ja nun mal so ist, dass Krieg Hass erzeugt und das über Jahrhunderte und dann gerne mal den zweiten Weltkrieg rausholt und die Nazikeule schwingt. Dann kann ich nur eins sagen und bewegt eure fetten, hässlichen Ärsche nach Israel und fragt die Leute, ob sie Deutsche hassen!
Ich verrate euch so viel, die aller aller wenigsten werden sagen, dass sie die heutigen Deutschen hassen.


Edit: Und wenn du was von Fakten verdrehen erzählst, dann bitte sprich mich nicht an, mit Sachen die ich nie gesagt habe. Das war wer anderes mit Spanien etc. ;)

[ nachträglich editiert von xarxes ]
+
02.12.2015 23:28 Uhr von Tetacarinae
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
+
02.12.2015 23:35 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
+
03.12.2015 00:10 Uhr von antirundfunksteuer
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
-
03.12.2015 00:17 Uhr von Juniversum
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Stimmt! Diese Bälger wurden schon gesichtet wie sie mit der Handfläche das Kopfabschneiden simulierten!
Daran gibt es nichts zu rütteln!
Eher alle Leute wach zu rütteln!
https://www.youtube.com/...
https://www.youtube.com/...
+
03.12.2015 00:41 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
+
03.12.2015 00:44 Uhr von Justus5
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
+
03.12.2015 01:22 Uhr von Pistensau96
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
-
03.12.2015 02:06 Uhr von SilverTigress
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die sitzen dort seit Ewigkeiten auf dem Öl und könnten eines der reichsten Länder der Welt sein.

Wenn die sich nicht gegenseitig wegen ihrem Glauben umbringen würden. Multikulti und Parallelgesellschaft, das hat Syrien zerstört.

Was das mit Kindern zu tun hat?
http://www.augsburger-allgemeine.de/...
Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?