MODUS
ShortNews
Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.
SHOUTBOX       Infos...

31.10.2013 23:41 Uhr
  4.114
 


Politically Impotent - unsere Rechten Spinner hier

Politically Impotent - Schöne Beschreibung unserer braunen Jungs bei SN.

http://www.stupidedia.org/...
Bud_Bundyy
Refresh |<-- <-   1-25/101   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

101 Kommentare

-
Intoleranz in Reinform.
01.11.2013 08:17 Uhr von Niniel
 
+19 | -16
 
ANZEIGEN
Wird wohl wieder so sein, das jeder gleich als Rechtsextremist gilt, der nicht planlos linksextreme Parolen nachplappert.Oder?
-
BPT
01.11.2013 08:35 Uhr von One of three
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
News nicht aufmerksam gelesen?

"Sowohl dicke als auch dünne Geschlechtsteile jeden Alters oder auch Länge waren erwünscht."

-
Und selbst wenn...
01.11.2013 10:39 Uhr von s3xxtourist
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
..Lucke die absolute Mehrheit gewonnen und Kanzler geworden wäre, hätte sich an der deutschen Asylpolitik nichts nennenswertes geändert. Das wäre nur möglich, wenn internationale und europäische Verträge aufgekündigt würden. Lucke beherrscht besonders gut die Fähigkeit, geneigten Wählern Sand in die Augen zu streuen....
+
Far far away...
01.11.2013 10:58 Uhr von sooma
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
-
-.-
01.11.2013 11:07 Uhr von blabla.
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt so etwas wie Schulpflicht in D. Vor einigen Tagen gab es mal auf SternTV (?) einen Beitrag, da wurden, aufgrund der zugewanderten Kleinkinder, jeden Monat eine Schulklasse nur in B-Neukölln eröffnet.
-
@Klaus
01.11.2013 11:16 Uhr von s3xxtourist
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
""ist skandalös das ich meinen Kindern eine gute Zukunft bieten will.""

Und eine solche "gute Zukunft" gibt es im Umfeld migrantischer Mitbürger also nicht?
+
Konkreter:
01.11.2013 11:25 Uhr von sooma
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
-
@Klaus
01.11.2013 11:36 Uhr von s3xxtourist
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
""Wo ist hier Rassismus? "

In diesem Dialog:

Klaus: ""ist skandalös das ich meinen Kindern eine gute Zukunft bieten will.""

S3xxtourist: "Und eine solche "gute Zukunft" gibt es im Umfeld migrantischer Mitbürger also nicht?"

Klaus: "Nein."

Ich hoffe (und das meine ich ernst), dass Du meine Frage so verstanden hast, wie Sooma sie in seinem Kommentar von 11:25 konkretisiert hat, und dass Du einfach unbedacht auf meine Frage geantwortet hast. Ansonsten wärest Du ganz klar ein Rassist....
+
WoW-World?
01.11.2013 11:38 Uhr von sooma
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
-
Wieviele Leser hat den PI überhaupt?
01.11.2013 11:40 Uhr von Phillsen
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Und warum muss man das andauernd thematisieren?
gibts solche Blogs nicht millionenfach mit jeder nur erdenklichen grundhaltung?
Die einen Hassen schwule, die anderen Moslems, wieder andere hassen schwule Moslems. Dann gibts die die einfach die Menschen hassen, welche hassen Vegetarier oder Fleischfresser. Ich bin sicher es gibt auch selbsthasserblogs

Lasst die Leute halt hassen, wenn die sich dann besser oder irgendwie wertvoller fühlen.

Hass ist doch nur ein ausdruck von Angst.
Arme Typen.
-
Unverständlich
01.11.2013 11:43 Uhr von blabla.
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
manche Leute... Es ist immer noch eine Meinung. Kann man wohl nicht mehr sagen und schreiben was man denkt? Überall ist Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in D sobald man mal seine Meinung zu Migranten und Ausländern sagt.


"Ansonsten wärest Du ganz klar ein Rassist.... " -.-
Nein, dazu hat er noch viel zu viele Haare auf dem Kopf... und außerdem mit dem Dialekt, selbst die Nazis wollen ihn nicht... LöL

_____

Ich sag nur http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von blabla. ]
-
...
01.11.2013 11:46 Uhr von sooma
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
"Wieviele Leser hat den PI überhaupt?"

Ich bin erst durch sexxtourist auf die Seite aufmerksam gemacht geworden, werde ihr aber nicht mehr als diesen einen Startseitenklick schenken.

@Malefiz: Ich meine z.B. die Situation der Kinder dieser "bestimmten" Menschen (egal, woher). Spricht DU nicht immer von "Emphatie"? (...rein rhetorische Frage)

P.S. Das Wort "Bio-Deutscher" hat übrigens Czem Özdemir kreiert.

[ nachträglich editiert von sooma ]
-
start from scratch
01.11.2013 11:56 Uhr von sooma
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Deshalb steht es ja auch in Anführungszeichen, liebes Malefiz, um es sinngemäß an die "Migrantischen" anzulehnen. Aber dass Du Diskussion nur rudimentär beherrscht, ist ja nicht Neues.

Weil es Dir aber augenscheinlich wieder nur darum geht, Recht zu behalten und Deine Sichtweise als die allgemeingültige voraussetzt und noch dazu nichts auslässt, um Deine DiskussionsPARTNER zu diskreditieren und gewaltsam in Deine engen Schubladen zu quetschen, erübrigt sich jede ausführliche Erwiderung auf Deine "Fragen".

[ nachträglich editiert von sooma ]
+
@Klaus
01.11.2013 12:00 Uhr von s3xxtourist
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
-
...
01.11.2013 12:26 Uhr von sooma
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
"weil dann jeder lesen kann, was in deinem Köpfchen so rumschwirrt."

Nein, weil ich vor allem Dir möglichst wenig Privates über mich oder Infos über mein sonstiges Tun in die Hand geben möchte. Mir reicht, was Du dann in Deiner Unwissenheit so von Dir gibst - zeigt es doch, welch Geistes Kind Du selber bist.
+
@Fred.M
01.11.2013 14:33 Uhr von Bud_Bundyy
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
-
„Es gibt eine natürliche Hierarchie
01.11.2013 15:17 Uhr von fee36
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
zwischen schwarzen und weißen Völkern.“

Dieser Aussage stimmte im Jahr 2008 in einer repräsentativen Studie fast jeder dritte Bundesbürger zu. Demnach unterteilt jeder Dritte Menschen in zwei Gruppen und zieht als Bewertungskriterium die Hautfarbe heran.

Der Rassismus-Vorwurf trifft hier zu.

Nicht jede Abgrenzung von anderen Menschen ist jedoch rassistisch. Als Allzweckwaffe für alle möglichen Formen der Ablehnung Anderer kann das Konzept des Rassismus auch zur hohlen Formel werden.

[ nachträglich editiert von fee36 ]
-
@Klickklaus
01.11.2013 15:56 Uhr von Bud_Bundyy
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Nö eine wirkliche Diskussion kann ich bei dir nicht erkennen.
Ich bleibe dabei du haust Phrasen raus und wenn es konkret wird, weichst du aus.
-
@erandil
01.11.2013 16:20 Uhr von dashandwerk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN

"Nochmal.. wer verallgemeinernde Aussagen über Gruppen, Völker, Nationen etc macht, ist ein Rassist."


Gilt das jetzt bei positiver sowie negativer Aussage?
Oder nur bei negativer?
Wobei bei einer positiven Aussage eine Pauschalisierung gerne gesehen wird.
-
...
01.11.2013 16:53 Uhr von sooma
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Da musst Du Dich aber jetzt mal entscheiden: Entweder alle über einen Kamm scheren oder genau hinsehen und Unterschiede machen. Dazwischen gibts nichts.

[ nachträglich editiert von sooma ]
-
,,.,,,,,
01.11.2013 17:05 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich mag stupedia
-
Was ist Rassismus?
01.11.2013 17:15 Uhr von Bud_Bundyy
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Ich denke das ist oft eine Gratwanderung.

Zusagen 80 % der JVA Insassen in Hessen verfügen über einen Migrationshintergrund, ist wenn es stimmt kein Rassismus.
Zusagen 80 % der JVA Insassen in Hessen verfügen über einen Migrationshintergrund, wir haben zu viele Migranten, die machen hier alles kaputt. Dann ist es Rassismus weil ein Fakt auf die gesamte Gruppe übertragen wird.

Kollegen und Lehrer sind immer sehr überrascht von mir, weil ich oft sehr deutlich bin. Ich habe heute einen Somalier und einen Kosovo-Albaner etwas härter angepackt und diese deutlich mit ihrem Verhalten konfrontiert.

Das irritiert, denn oft werden diese Jungs (die es sicher nicht leicht haben, frisch hier, alles zurück gelassen, etc.) nur mit Samthandschuhen angepackt. Das bring sie aber leider nicht weiter.
-
Was
01.11.2013 19:04 Uhr von poseidon17
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
für ein dialogfördernder Titel des Threads.^^

Manche hier sollten doch mal ernsthaft in Erwägung ziehen, dass ihre Definition von Rassismus doch leicht daneben ist. Wenn ich Males und andere posts lese, wäre es doch sinnvoll, wenn uns sofort nach der Geburt die Zunge rausgeschnitten wird. Und Gebärdensprache wird mit dem Tod bestraft.

Ok, zwei Beispiele:

Nehmen wir mal die Laufdisziplinen in der Leichtathletik:

Es wird doch kaum einer bestreiten wollen, dass Farbige dort deutlich häufiger ganz oben stehen als meinetwegen Weiße oder Asiaten. Usain Bolt, Carl Lewis oder Florence Griffith-Joyner um nur ein paar zu nennen. Das Thema Doping lasse ich weg. Farbige sind in absolut überwiegender Mehrheit schneller und ausdauernder, siehe bei Frauen und Männern den Marathon.

Das könnte mir jetzt als Rassismus gegen Asiaten oder Weiße ausgelegt werden. Und ein paar ganz ganz gute Menschen vermuten vermutlich sofort, dass ich damit aussagen will, dass Weiße oder Asiaten dafür klüger sind. Bei SN wundert einen ja nichts mehr.

Andere Sportart, umgekehrte Sportwelt:

Beim Schwimmen sind Farbige so gut wie nie zu sehen. Auch das kann man leicht als Rassismus hinbiegen, ein paar Typen hier sind da extrem kreativ was das anbelangt.

Ok, betrachten wirs mal wissenschaftlich:

"Laut einer neuen Studie sind schwarze Sprinter ihren weißen Kollegen überlegen, da ihr Bauchnabel drei Zentimeter höher positioniert ist. Beim Schwimmen verkehren sich die Dinge.

[...]

Denn bisher waren sich Generationen von Wissenschaftlern einig darüber, warum die schwarzen Sprinter den Weißen in der Leichtathletik längst den Rang abgelaufen haben: Sie besitzen vor allem mehr schnell zuckende rote Muskelfasern. Aber noch etwas anderes bevorteilt sie: dichtere Knochen, weniger Fett, schmalere Hüften, längere Beine, dickere Oberschenkel und leichtere Waden.

[...]


Bejan behauptet: Schwarze Sprinter sind dadurch begünstigt, dass ihr Nabel im Vergleich zu einem gleich großen Weißen am Bauch drei Zentimeter höher positioniert ist.

[...]

Fußend auf der Erkenntnis, dass der Lauf wissenschaftlich gesehen ein Vorwärtsstürzen ist, das nur durch geschicktes Setzen der Beine nicht wirklich zum Sturz führt, steht für Professor Bejan fest: Wenn der Körperschwerpunkt drei Zentimeter höher ist, bewegt sich die nach unten drängende (aber nicht zum Sturz kommende) Masse entsprechend schneller.


[...]

Im Schwimmbad verkehren sich die Dinge: Der drei Zentimeter tiefer liegende Nabel des Weißen gerät für ihn zum Vorteil. Denn der Schwimmer wird nicht schnell durch die langen Beine, nein, diese spielen keine entscheidende Rolle. Er profitiert vom im Vergleich zum Laufwerk ungleich dominanteren Oberkörper – wie das Beispiel des 14-maligen Olympiasiegers Michael Phelps deutlich macht. Sein Trainer und Entdecker Bob Bowman nennt ihn "das Boot", weil sein Rumpf so mächtig ist, so viel Wasser verdrängt."

http://www.focus.de/...

Also recht einfach zu begründen, warum Farbige in Laufdisziplinen besser sind und Weiße oder Asiaten halt beim Schwimmen.

Wenn ich mir ansehe, in was manche hier Rassismus reininterpretieren frage ich mich wirklich, ob man überhaupt noch irgendetwas sagen kann, was nicht rassistisch ist.

Wie erwähnr sind wir ja aber bei SN, und da gibts genug, die Rassismus in allem und jedem erkennen.
-
 
01.11.2013 19:45 Uhr von NoPq
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Ich denke es kommt auch immer darauf an, mit welcher Intention etwas gesagt wird.

Drei Beispiele. Eines halte ich für fragwürdig, wobei es auch wieder darauf ankommt, wer es sagt, in welchem Zusammenhang und wie die Person eigentlich über das Thema denkt.

"Du kannst dein Leben lang üben und es wird trotzdem einen Asiaten geben, der es besser kann als du."

"In den Gefängnissen von Amerika sitzen hauptsächlich ethnische Minderheiten (aus der Sicht von Weißen, weil "Minderheit" in den USA ein dehnbarer Begriff ist)."

"Angehörige der ethnischen Minderheit der XY (sucht euch eine aus, seid kreativ) sitzen doch sowieso alle im Knast, weil sie anscheinend von Natur aus so sind."

Man darf nicht gleich jeden Mist als Rassismus (oder alle anderen -mus Begriffe) bezeichnen.

Bei PI-News brauchen wir uns aber nicht darüber unterhalten, von welcher Richtung (nicht politisch gemeint) der Wind weht, bzw. in welche Richtung er weht.
Refresh |<-- <-   1-25/101   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?