MODUS
Hass hilft!
hasshilft.de
SHOUTBOX       Infos...

07.01.2013 08:19 Uhr
  169
 


Die Arabische Liga
Sie mahnt schonwieder Richtung Syrien, nach einer, wie ich finde, eigentlich ganz guten Rede des Herrn Assad (wenn man sie sich denn durchlesen mag).

Saudi-Arabien und Somalia sind in der Arabischen Liga.
Und nicht nur, dass wir zurecht diese Bezeichnung als etwas... Superschurken-mäßiges empfinden ("James Bond jagd die Arabische Liga", X-Men vs. die Arabische Liga, die Arabische Liga der beturbanten Gentlemen) etc.), nein, eine weitere Frage, die man sich stellen muss:

Was glauben speziell diese beiden Staaten eigentlich, wo sie in einer "Menschrechtebrech`-Liste gegenüber Syrien stehen? Ich meine, "Hey, lass uns doch mal wieder einen festnehmen... hey, der da hinten hat eine Mütze auf" ist doch da so ziemlich an der Tagesordnung, oder nicht? Geschweige denn, dass da ein Nicht-Muslim seine Tochter zum Altar führen kann, ohne dass die gesamte Festgesellschaft am nächsten Baukran im Wind weht. Staatlich gewollt, wohlgemerkt. Oder war es das Volk? Wie ist denn dort die Sicherheitsstruktur? Machen die dort in weiten Teilen, was die wollen? In Somalia bestimmt, aber in S.A.?
Nun gut, Saudi-Arabien ist da etwas gemäßigter - sollte man meinen... bis man mit einem Kreuz um den Hals durch eine Passkontrolle geht. Neulich durfte da sogar mal eine Frau Auto fahren, ohne von Staatsbediensteten gepeitscht zu werden. Wie schön.
Ganz zu schweigen von der Gefängnis-Situation. Erhalten die Gefangenen da auch immer schön einen Obstjoghurt?

Nene, ich glauibe wirklich, dass die Arabische Liga aus meiner West-Sicht keineswegs irgendwelche Gründe hat, zu mahnen und zu mißbilligen. Türkei auch nicht, da liegt auch einiges im Argen, machen wir uns nichts vor. Und von Amerika müssen wir uns auch nichts mehr erzählen, die sind auch fertig, ermahn-technisch gesehen.

Und kann mir, als Politik-Laiein (?) jemand erklären, zu welchem Zeitpunkt aus "die Regierung Assad" das "Regime Assad" geworden ist?
Wir erinnern uns, dass die Soldaten von Assad immerhin UN-Beobachtern das Leben rettete, als diese unbedingt ins Schußfeld gehen wollte, Assad-Soldaten sie jedoch gehindert haben (was natürlich nun als "Behinderung der UN" gewertet wird, logisch, nicht wahr?).

Hm, spannend, vielleicht haben wir bald wieder einen schönen, linearen Krieg vor uns. Von den letzten Kriegen bekam man ja nichts mehr wirklich mit.

Einen schönen Montag =)
FrankaFra
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben


BELIEBTESTE NEWS

Der kontroverse Autor Gabriel Wolf, der Huffington Post, benutzt die Bibel, um zu verdeutlichen, dass die eigentliche Wut, für die die Flüchtlinge herhalten müssen, woanders liegt.

 
Mitte Oktober wurde in Freiburg eine 19jährige Medizin-Studentin vergewaltigt ermordet und Ihre Leiche am Ufer des Flusses Dreisam gefunden. Danach wurde eine 27 Jährige Frau in Endingen beim joggen vergewaltigt und ermordet.

 
Von 2014 bis heute haben drei junge Flüchtlinge aus Afghanistan insgesamt 150.000 Euro Sozialleistungen von dem österreichischen Staat kassiert.


Der kontroverse Autor Gabriel Wolf, der Huffington Post, geht auf die im Netz kursierenden Verschwörungstheorien ein, die den Joker als eigentlichen Helden von The Dark Knight darstellen.

 
Busenstar Bettie Ballhaus zeigt sich im Internet wieder von ihrer nackten Seite. Mit einem erotischen Adventskalender überrascht sie aktuell ihre männlichen Fans.

 
Weil Bewerber reihenweise den Deutsch-Test nicht bestehen, kann das Bundeskriminalamt (BKA) viele offene Stellen nicht besetzen.



NEUESTE NEWS

Am gestrigen Freitag kam es in einem Asylbewerberheim in Freising zu einem Vorfall mit einem Mann. Der Asylbewerber wohnte gar nicht in dieser Unterkunft. Als das Personal ihn deshalb aufforderte zu gehen, weigerte er sich.

 
Zu einem Großeinsatz musste die Polizei am heutigen Samstagmorgen in Gelsenkirchen (NRW) ausrücken.

 
Einer 41-Jährige war beim Pfandflaschensammeln im Mülleimer eine Eintrittskarte für die Bonner Oper aufgefallen. Sie nahm die Karte an sich und verkaufte diese für 20 Euro auf einer bekannten Plattform. Originalwert der Karte für die Vorstellung waren 39,90 Euro.


Zwei Flüchtlinge, sind in Österreich in ihrem Versteck auf einem Güterzug ums Leben gekommen. Offensichtlich hatten sich die Flüchtlinge in Italien auf den Zug geschlichen, um die gefährliche Reise anzutreten.

 
Der kontroverse Autor Gabriel Wolf, der Huffington Post, hat auf seinen Artikel über Außerirdische im Bezug zu morphischen Feldern eine Reaktion, von vermutlich Dennis Aasberg, vom Ocean X Team erhalten.

 
Während einer Pressekonferenz hat Sony den zweiten Teil von "The Last of Us" angekündigt - der Fortsetzung des preisgekrönten Survival-Horror-Spiels.





SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?