MODUS
SHOUTBOX       Infos...

07.01.2013 08:19 Uhr
  121
 


Die Arabische Liga
Sie mahnt schonwieder Richtung Syrien, nach einer, wie ich finde, eigentlich ganz guten Rede des Herrn Assad (wenn man sie sich denn durchlesen mag).

Saudi-Arabien und Somalia sind in der Arabischen Liga.
Und nicht nur, dass wir zurecht diese Bezeichnung als etwas... Superschurken-mäßiges empfinden ("James Bond jagd die Arabische Liga", X-Men vs. die Arabische Liga, die Arabische Liga der beturbanten Gentlemen) etc.), nein, eine weitere Frage, die man sich stellen muss:

Was glauben speziell diese beiden Staaten eigentlich, wo sie in einer "Menschrechtebrech`-Liste gegenüber Syrien stehen? Ich meine, "Hey, lass uns doch mal wieder einen festnehmen... hey, der da hinten hat eine Mütze auf" ist doch da so ziemlich an der Tagesordnung, oder nicht? Geschweige denn, dass da ein Nicht-Muslim seine Tochter zum Altar führen kann, ohne dass die gesamte Festgesellschaft am nächsten Baukran im Wind weht. Staatlich gewollt, wohlgemerkt. Oder war es das Volk? Wie ist denn dort die Sicherheitsstruktur? Machen die dort in weiten Teilen, was die wollen? In Somalia bestimmt, aber in S.A.?
Nun gut, Saudi-Arabien ist da etwas gemäßigter - sollte man meinen... bis man mit einem Kreuz um den Hals durch eine Passkontrolle geht. Neulich durfte da sogar mal eine Frau Auto fahren, ohne von Staatsbediensteten gepeitscht zu werden. Wie schön.
Ganz zu schweigen von der Gefängnis-Situation. Erhalten die Gefangenen da auch immer schön einen Obstjoghurt?

Nene, ich glauibe wirklich, dass die Arabische Liga aus meiner West-Sicht keineswegs irgendwelche Gründe hat, zu mahnen und zu mißbilligen. Türkei auch nicht, da liegt auch einiges im Argen, machen wir uns nichts vor. Und von Amerika müssen wir uns auch nichts mehr erzählen, die sind auch fertig, ermahn-technisch gesehen.

Und kann mir, als Politik-Laiein (?) jemand erklären, zu welchem Zeitpunkt aus "die Regierung Assad" das "Regime Assad" geworden ist?
Wir erinnern uns, dass die Soldaten von Assad immerhin UN-Beobachtern das Leben rettete, als diese unbedingt ins Schußfeld gehen wollte, Assad-Soldaten sie jedoch gehindert haben (was natürlich nun als "Behinderung der UN" gewertet wird, logisch, nicht wahr?).

Hm, spannend, vielleicht haben wir bald wieder einen schönen, linearen Krieg vor uns. Von den letzten Kriegen bekam man ja nichts mehr wirklich mit.

Einen schönen Montag =)
FrankaFra
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben


BELIEBTESTE NEWS

Die Doku-Soap "Go West!" über die Hartz-IV-Familie Liebisch aus Erfurt (ShortNews berichtete) hat in deren Thüringer Heimat heftige Reaktionen in den sozialen Netzwerken hervorgerufen. Einige schämen sich nun dafür, dass sie Thüringer sind.

 
Besucher der Art Bolognese konnten nun ein Schauspiel der besonders freizügigen Art beobachten: Die 31-jährige Künstlerin Milos Moiré führte sich ein Ei in ihre Vagina ein und presste dies wieder heraus.

 
Das deutsche Topmodel Julia Stegner hat Schwangerschaftsgerüchte mit einem pikanten Beweisfoto bestätigt.


Jeder kennt den grünen Hügel mit dem weißblauen Himmel darüber, das auf jedem XP-Rechner als Standardhintergrund eingestellt ist. Der Fotograf dieses Bildes hat nun verraten, wie das Motiv entstanden ist.

 
Seit einigen Jahren finden Autobesitzer Kärtchen an ihren Autos, wenn sie diese an öffentlichen Orten abstellen. Diese Kärtchen verweisen auf einen schnellen möglichen Autoverkauf (ShortNews berichtete 2011). Noch immer sind diese Händler deutschlandweit tätig.

 
Im Iran hat eine Mutter, deren Sohn von dem zu Tode Verurteilten ermordet wurde, dessen Hinrichtung in letzter Sekunde gestoppt.



NEUESTE NEWS

Auf dem Titelbild des neuen AOK-Unternehmensmagazin ist eine Familie abgebildet, die jedoch ziemlich derangiert aussieht.

 
Die Polizei im sächsischen Pirna hat am vergangenen Dienstag einen VW-Golf mit einem ungewöhnlichen Kennzeichen gestoppt. Am Heck des Wagens war kein übliches Kfz-Kennzeichen angebracht, stattdessen befand sich an der dafür vorgesehenen Stelle ein pinkes Kennzeichenschild mit dem Wort "Pornogolf".

 
Im US-Bundesstaat Oregon hat ein 19-Jähriger dafür gesorgt, dass 143 Millionen Liter Trinkwasser vernichtet werden müssen.


In Regensburg hat die Stadt eine aus Polen stammende Frau angezeigt, die das Jugendamt auf Facebook beleidigte.

 
Durch seine fulminanten Leistungen in den zurückliegenden Spielzeiten hat sich Marco Reus von Borussia Dortmund bei so gut wie jedem namenhaften europäischen Verein ins Gespräch gebracht. Kürzlich erst hieß es, der Nationalspieler habe Real Madrid bereits eine Zusage erteilt (ShortNews berichtete).

 
Ein virales Video ist derzeit in aller Munde und wird bald die Fünf-Millionen Marke auf YouTube knacken: Jared Frank wollte sich selbst fotografieren - nur wenige Zentimeter entfernt von einem fahrenden Zug in Peru.





Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht