MODUS
Hass hilft!
hasshilft.de
SHOUTBOX       Infos...

07.01.2013 08:19 Uhr
  162
 


Die Arabische Liga
Sie mahnt schonwieder Richtung Syrien, nach einer, wie ich finde, eigentlich ganz guten Rede des Herrn Assad (wenn man sie sich denn durchlesen mag).

Saudi-Arabien und Somalia sind in der Arabischen Liga.
Und nicht nur, dass wir zurecht diese Bezeichnung als etwas... Superschurken-mäßiges empfinden ("James Bond jagd die Arabische Liga", X-Men vs. die Arabische Liga, die Arabische Liga der beturbanten Gentlemen) etc.), nein, eine weitere Frage, die man sich stellen muss:

Was glauben speziell diese beiden Staaten eigentlich, wo sie in einer "Menschrechtebrech`-Liste gegenüber Syrien stehen? Ich meine, "Hey, lass uns doch mal wieder einen festnehmen... hey, der da hinten hat eine Mütze auf" ist doch da so ziemlich an der Tagesordnung, oder nicht? Geschweige denn, dass da ein Nicht-Muslim seine Tochter zum Altar führen kann, ohne dass die gesamte Festgesellschaft am nächsten Baukran im Wind weht. Staatlich gewollt, wohlgemerkt. Oder war es das Volk? Wie ist denn dort die Sicherheitsstruktur? Machen die dort in weiten Teilen, was die wollen? In Somalia bestimmt, aber in S.A.?
Nun gut, Saudi-Arabien ist da etwas gemäßigter - sollte man meinen... bis man mit einem Kreuz um den Hals durch eine Passkontrolle geht. Neulich durfte da sogar mal eine Frau Auto fahren, ohne von Staatsbediensteten gepeitscht zu werden. Wie schön.
Ganz zu schweigen von der Gefängnis-Situation. Erhalten die Gefangenen da auch immer schön einen Obstjoghurt?

Nene, ich glauibe wirklich, dass die Arabische Liga aus meiner West-Sicht keineswegs irgendwelche Gründe hat, zu mahnen und zu mißbilligen. Türkei auch nicht, da liegt auch einiges im Argen, machen wir uns nichts vor. Und von Amerika müssen wir uns auch nichts mehr erzählen, die sind auch fertig, ermahn-technisch gesehen.

Und kann mir, als Politik-Laiein (?) jemand erklären, zu welchem Zeitpunkt aus "die Regierung Assad" das "Regime Assad" geworden ist?
Wir erinnern uns, dass die Soldaten von Assad immerhin UN-Beobachtern das Leben rettete, als diese unbedingt ins Schußfeld gehen wollte, Assad-Soldaten sie jedoch gehindert haben (was natürlich nun als "Behinderung der UN" gewertet wird, logisch, nicht wahr?).

Hm, spannend, vielleicht haben wir bald wieder einen schönen, linearen Krieg vor uns. Von den letzten Kriegen bekam man ja nichts mehr wirklich mit.

Einen schönen Montag =)
FrankaFra
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben


BELIEBTESTE NEWS

Recep Tayyip Erdogan hat Deutschland und Österreich verbal attackiert. Im Vorfeld der geplanten Pro-Erdogan-Demonstration in Köln hat er Deutschland und Österreich angebliche Defizite in Sachen Meinungsfreiheit attestiert. In beiden Ländern lebende Türken dürften keine türkischen Flaggen hissen.

 
Bei der Abstimmung über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union hatte sich Schottland anders als der Rest der britischen Inseln dagegen ausgesprochen. Deshalb wollen die schottischen Nationalisten erneut über die Unabhängigkeit Schottlands abstimmen.

 
In Schweizer Empfangszentren für Asylbewerber herrschen raue Umgangsformen. Mitarbeiter des Staatssekretariats für Migration (SEM) sollen die traumatisierten Kriegsflüchtlinge bei Erstbefragungen beschimpfen und unter Druck setzen.


Am 22. Juli tötete der Amokläufer David Sonboly neun Menschen im Olympia-Einkaufszentrum in München, ehe er sich selbst erschoss. Nun sucht die Polizei nach einer zweiten Tatwaffe neben der schon untersuchten Glock 17.

 
Dass eine schwedische Polizistin im Bikini auch nach Dienstschluss noch ordentlich zupacken kann, zeigt dieser Vorfall in einem Stockholmer Park.

 
Ein Vater mit seinen zwei Söhnen und seiner verschleierten Frau betrat am Montag eine Arztpraxis in Troisdorf, weil der Sohn wegen eines Wadenbeinbruchs behandelt werden musste. Die Vorschläge zur Behandlung gefielen dem Vater wohl nicht, die Familie verließ wütend die Praxis.



NEUESTE NEWS

Am gestrigen Freitag wurde bekannt, dass in Tansania ein Teil einer Flugzeugtragfläche angeschwemmt wurde. Experten gehen davon aus, dass es sich um ein Wrackteil der verschwundenen MH370-Maschine handeln könnte.

 
Mittlerweile attackieren Anhänger des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan auch in Deutschland - gegen Kurden, gegen Aleviten und Anhängern von Gülen. Dabei macht vor allen Dingen die türkisch-islamische Union DITIB Stimmung. Die DITIB untersteht der türkischen Regierung.

 
Dies ist ein rätselhafter Anblick für viele Autofahrer: Einzelne Schuhe liegen am Straßenrand, an der Autobahn auf dem Seitenstreifen. Oft fragt sich der Beobachter, was für eine Story sich hinter dem herrenlosen Schuh verbirgt.


Das Satire-Magazin "Titanic" beschäftigt sich auf seinem aktuellsten Cover mit der politischen Situation in der Türkei und zeigt Präsident Recep Tayyip Erdogan als "Schlappschwanz".

 
In Deutschland gibt es knapp 4.000 Arten von Schmetterlingen und Faltern, davon sind ungefähr 180 tagaktiv und bunt gefärbt. Doch seit etwa 200 Jahren verkleinert sich diese Falter-Vielfalt: Seit 1766 sind mehr als 400 Arten nicht mehr nachweisbar.

 
In einem Kaufhaus in Köln hat ein Kunde einen Verkäufer niedergestochen.





SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Anzeigen wegen Beleidigung zurück gezogen - doch Böhmermann soll bluten
Recep Tayyip Erdogan unterstellt Deutschland Defizite in Sachen Meinungsfreiheit
München: Suche nach einer zweiten Waffe des Amokläufers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?