MODUS
SHOUTBOX       Infos...

07.01.2013 08:19 Uhr
  149
 


Die Arabische Liga
Sie mahnt schonwieder Richtung Syrien, nach einer, wie ich finde, eigentlich ganz guten Rede des Herrn Assad (wenn man sie sich denn durchlesen mag).

Saudi-Arabien und Somalia sind in der Arabischen Liga.
Und nicht nur, dass wir zurecht diese Bezeichnung als etwas... Superschurken-mäßiges empfinden ("James Bond jagd die Arabische Liga", X-Men vs. die Arabische Liga, die Arabische Liga der beturbanten Gentlemen) etc.), nein, eine weitere Frage, die man sich stellen muss:

Was glauben speziell diese beiden Staaten eigentlich, wo sie in einer "Menschrechtebrech`-Liste gegenüber Syrien stehen? Ich meine, "Hey, lass uns doch mal wieder einen festnehmen... hey, der da hinten hat eine Mütze auf" ist doch da so ziemlich an der Tagesordnung, oder nicht? Geschweige denn, dass da ein Nicht-Muslim seine Tochter zum Altar führen kann, ohne dass die gesamte Festgesellschaft am nächsten Baukran im Wind weht. Staatlich gewollt, wohlgemerkt. Oder war es das Volk? Wie ist denn dort die Sicherheitsstruktur? Machen die dort in weiten Teilen, was die wollen? In Somalia bestimmt, aber in S.A.?
Nun gut, Saudi-Arabien ist da etwas gemäßigter - sollte man meinen... bis man mit einem Kreuz um den Hals durch eine Passkontrolle geht. Neulich durfte da sogar mal eine Frau Auto fahren, ohne von Staatsbediensteten gepeitscht zu werden. Wie schön.
Ganz zu schweigen von der Gefängnis-Situation. Erhalten die Gefangenen da auch immer schön einen Obstjoghurt?

Nene, ich glauibe wirklich, dass die Arabische Liga aus meiner West-Sicht keineswegs irgendwelche Gründe hat, zu mahnen und zu mißbilligen. Türkei auch nicht, da liegt auch einiges im Argen, machen wir uns nichts vor. Und von Amerika müssen wir uns auch nichts mehr erzählen, die sind auch fertig, ermahn-technisch gesehen.

Und kann mir, als Politik-Laiein (?) jemand erklären, zu welchem Zeitpunkt aus "die Regierung Assad" das "Regime Assad" geworden ist?
Wir erinnern uns, dass die Soldaten von Assad immerhin UN-Beobachtern das Leben rettete, als diese unbedingt ins Schußfeld gehen wollte, Assad-Soldaten sie jedoch gehindert haben (was natürlich nun als "Behinderung der UN" gewertet wird, logisch, nicht wahr?).

Hm, spannend, vielleicht haben wir bald wieder einen schönen, linearen Krieg vor uns. Von den letzten Kriegen bekam man ja nichts mehr wirklich mit.

Einen schönen Montag =)
FrankaFra
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben


BELIEBTESTE NEWS

Patrick S., der Pilot des verunglückten Flugzeugs 4U9525 hatte einem Zeitungsbericht zufolge noch alles versucht, um den Absturz der Maschine zu verhindern.

 
Es gibt Menschen, die sich die Zeit nehmen, um Fotografien, die auf dem Mars angefertigt wurden, nach ungewöhnlichen Objekten zu durchforsten.

 
Miley Cyrus (22) stand unter Schmerzmitteln und erreichte die Grenze der Geschmacklosigkeit. Sie postet ein Selfie ihrer Zähne auf Instagram und präsentierte ein neues Bild, das für Aufregung sorgte.


Ein junger Mann hatte in einem Video die Opfer der Germanwings Katastrophe verhöhnt und beleidigt. Unter anderem hatte er auch in dem Video die Frage gestellt, warum nicht 200 Leute umgekommen seien.

 
Die Neuigkeiten um den Absturz des Flugzeugs der Germanwings nehmen kein Ende. Nun meldete sich ein ehemaliger Arbeitskollege von Andreas L. zu Wort.

 
Im Rahmen der sogenannten Earth Hour geht in vielen deutschen Städten heute in der Nacht und am Abend das Licht aus.



NEUESTE NEWS

Eine von den Eltern arrangierte Hochzeit in Shiyan in der zentralchinesischen Provinz Hubei trieb einen Bräutigam fast in den Tod.

 
Beim Samsung Galaxy S4 und S5 waren sich die Tester noch uneinig, ob es nicht zum damaligen Zeitpunkt doch bessere Smartphones gab. Beim Samsung Galaxy S6 Edge sieht die Sache jedoch komplett anders aus. Der erste veröffentlichte Test beweist jetzt, dass das Smartphone völlig überlegen ist.

 
Die Universität Swansea hat die Einstellung der britischen Studentinnen zur Prostitution genauer untersucht. Dabei wurde eine überraschend große Bereitschaft entdeckt, erotische Dienstleistungen anzubieten.


Eine Gruppe mit dem Namen "Printed Firearm" behauptet, das Sturmgewehr "Colt CM901" mit Hilfe eines 500 Dollar teuren Da Vinci-3D-Druckers hergestellt zu haben.

 
Im Jahr 1983 entdeckt, konnte der Ili-Pfeifhase seit Anfang 1990 nicht mehr gesichtet werden und galt schon als ausgestorben.

 
Um sie herum ist alles grau und riecht muffig. Trotzdem sind Klaus-Köksal und Florentina Sabah überglücklich. Das Ehepaar hat sich für 91.000 Euro einen Luftschutzbunker gekauft.





Copyright ©1999-2015 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht