MODUS
Aktuelle News
SHOUTBOX       Infos...

07.01.2013 08:19 Uhr
  158
 


Die Arabische Liga
Sie mahnt schonwieder Richtung Syrien, nach einer, wie ich finde, eigentlich ganz guten Rede des Herrn Assad (wenn man sie sich denn durchlesen mag).

Saudi-Arabien und Somalia sind in der Arabischen Liga.
Und nicht nur, dass wir zurecht diese Bezeichnung als etwas... Superschurken-mäßiges empfinden ("James Bond jagd die Arabische Liga", X-Men vs. die Arabische Liga, die Arabische Liga der beturbanten Gentlemen) etc.), nein, eine weitere Frage, die man sich stellen muss:

Was glauben speziell diese beiden Staaten eigentlich, wo sie in einer "Menschrechtebrech`-Liste gegenüber Syrien stehen? Ich meine, "Hey, lass uns doch mal wieder einen festnehmen... hey, der da hinten hat eine Mütze auf" ist doch da so ziemlich an der Tagesordnung, oder nicht? Geschweige denn, dass da ein Nicht-Muslim seine Tochter zum Altar führen kann, ohne dass die gesamte Festgesellschaft am nächsten Baukran im Wind weht. Staatlich gewollt, wohlgemerkt. Oder war es das Volk? Wie ist denn dort die Sicherheitsstruktur? Machen die dort in weiten Teilen, was die wollen? In Somalia bestimmt, aber in S.A.?
Nun gut, Saudi-Arabien ist da etwas gemäßigter - sollte man meinen... bis man mit einem Kreuz um den Hals durch eine Passkontrolle geht. Neulich durfte da sogar mal eine Frau Auto fahren, ohne von Staatsbediensteten gepeitscht zu werden. Wie schön.
Ganz zu schweigen von der Gefängnis-Situation. Erhalten die Gefangenen da auch immer schön einen Obstjoghurt?

Nene, ich glauibe wirklich, dass die Arabische Liga aus meiner West-Sicht keineswegs irgendwelche Gründe hat, zu mahnen und zu mißbilligen. Türkei auch nicht, da liegt auch einiges im Argen, machen wir uns nichts vor. Und von Amerika müssen wir uns auch nichts mehr erzählen, die sind auch fertig, ermahn-technisch gesehen.

Und kann mir, als Politik-Laiein (?) jemand erklären, zu welchem Zeitpunkt aus "die Regierung Assad" das "Regime Assad" geworden ist?
Wir erinnern uns, dass die Soldaten von Assad immerhin UN-Beobachtern das Leben rettete, als diese unbedingt ins Schußfeld gehen wollte, Assad-Soldaten sie jedoch gehindert haben (was natürlich nun als "Behinderung der UN" gewertet wird, logisch, nicht wahr?).

Hm, spannend, vielleicht haben wir bald wieder einen schönen, linearen Krieg vor uns. Von den letzten Kriegen bekam man ja nichts mehr wirklich mit.

Einen schönen Montag =)
FrankaFra
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben


BELIEBTESTE NEWS

Fälle von Sozialbetrug unter Asylsuchenden nehmen weiter zu, das geht aus einem Artikel des "Focus" hervor. Allein bei der Sonderkommission "Zentrale Ermittlungen" in Braunschweig sind bislang 118 Fälle gemeldet worden.

 
Im russischen Polar Zori, in der Region Murmansk, kam es vergangenen Samstag zu einer Schlägerei zwischen 50 Flüchtlingen und der lokalen Bevölkerung. Grund dafür waren Belästigungen an russischen Frauen durch die kürzlich aus Norwegen abgeschobenen Flüchtlinge.

 
Noeal Rukundos Mann hatte vor, seine Ehefrau in dem Land Burundi umbringen zu lassen. Dafür sollte Noeal Rukundo von Melbourne nach Bujumbura fliegen. In einem Hotel wurde sie von einer Gruppe gekidnappt.


Bei der AfD steht neuer Ärger ins Haus. Weil sie und ein Mitarbeiter sich mehrmals widersprachen, droht Frauke Petry nun eine Strafanzeige wegen Meineids.

 
Terror-Fahnder der belgischen Polizei fanden auf dem Handy eines radikalisierten Jugendlichen ein Video mit der Vergewaltigung eines 17-jährigen Mädchens, das auf einer Party durch Alkohol bewusstlos geworden war.

 
Das hätte für den Praktikanten auch weniger erfreulich ausgehen können. Ihm passierte das was bei allen Chefs eher nicht gern gesehen wird. Die Belegschaft der Firma nutzt die Gelegenheit auch noch für ein fieses Foto.



NEUESTE NEWS

Der "Spiegel" schreibt in seiner neuesten Ausgabe, dass täglich Hunderte von Albanern mit dem Flugzeug von dem Frankfurter Flughafen zurück in die Heimat fliegen.

 
Drei Asylbewerber haben im Münchner Michaelibad zwei 14-jährige französische Austauschschülerinnen sexuell belästigt. Die griffen im Wasser den Mädchen an die Oberschenkel und Brüste.

 
Sven Judas (44 Jahre) hatte eine Firma um den Umtausch eines defektes Fitnessarmbandes gebeten. Das Unternehmen brachte das neue Fitnessarmband am 7. Juni 2011 per DHL-Paket auf den Weg.


Am Montagabend wurde eine junge Frau aus Lübeck an einer Bushaltestelle von vier bis fünf unbekannten Männern angegriffen. Die 21-Jährige wartete um ca. 21 Uhr an einer Bushaltestelle, als es zu dem Übergriff kam.

 
Heinrich Groth war einst ein Spätaussiedler. Der Chef der Gesellschaft "Wiedergeburt", vertrat in Moskau die Interessen der Sowjetdeutschen.

 
Helena Fürst, die Kandidatin des Dschungelcamps, zieht in einem Posting auf Twitter über den Dschungelcamp-Autor Micky Beisenherz her.





Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?