MODUS
SHOUTBOX       Infos...

06.01.2013 14:36 Uhr
  360
 


Bonner "Zungenattentat" = Mittweida 2.0?
Für Aufsehen sorgte im Dezember ein Fall, bei dem in Bonn einem Inder angeblich von Islamisten in die Zunge geschnitten wurde, weil dieser sich weigerte, zum Islam zu konvertieren.

Wie nun von der Staatsanwaltschaft verlautbart wurde, bestehen offenbar berechtigte Zweifel an dieser Version...die Verletzungen passen laut Einschätzung des Rechtsgutachters nicht mit dem vom Opfer behaupteten Tathergang überein.

Zur Klärung des Tatverhaltes soll nun ein weiteres, unabhängiges medizinisches Gutachten in Auftrag gegeben werden.

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...

Bahnt sich hier etwas ein "Mittweida 2.0" an? Erinnern wir uns...2008 war eine Frau, die angab, ihr sei von Neonazis ein Hakenkreuz in die Hüfte geritzt worden, weil sie sich für einen Migranten einsetzte, unter großer Anteilnahme ein Preis für Zivilcourage verliehen worden...hernach stellte sich heraus, dass die Frau eine Lügnerin war, und sich das Hakenkreuz selber eingeritzt hatte....

Sehr wenig begeistert ist man von dieser Theorie auf PI...es passte dort offenbar so schön ins´s Weltbild, dass Islamisten zungenschneidend durch ehrbare deutsche Großstädte ziehen...dort möchte man die staatsanwaltschaftlichen Zweifel nicht akzeptieren...attestiert ohne Kenttnis des Sachverhaltes pauschal "Gutmenschentum".....

[ nachträglich editiert von s3xxtourist ]
s3xxtourist
Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

5 Kommentare

+
Tja ...
06.01.2013 16:06 Uhr von One of three
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
-
LOL
06.01.2013 17:32 Uhr von DR_F33LG00D
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
"Aber ob er sich die Zunge selber angeschnitten hat ( -> Selbstritzerei Mittweida) wage ich zu bezweifeln - für mich jedenfalls wäre es undenkbar."

Für mich wäre vieles undenkbar, es selbst zu tun, trotzdem weiß ich, dass andere Menschen es taten:
"Amoklauf, Vergewaltigung, Mord usw..."
+
??
06.01.2013 21:32 Uhr von One of three
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
-
Es geht ja bei diesem Fall
06.01.2013 22:10 Uhr von killozap
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
um einen indisch aussehenden Mitbürger. Dieser Mensch könnte evtl. Hindu sein. Muslime haben überhaupt kein Problem mit Juden und Christen (wenigstens,w as den Gott angeht), denn die glauben ja an den selben Gott.
Probleme gibt es für die nur, wenn an andere Götter geglaubt wird.l Hindus und Budisten sind für die ein rotes Tuch.

Wie sehr haben denn nun die genannten Religionen Probleme mit Moslems? So sehr, dass sie sich selbst die Zunge zerschneiden würden?

Na, ich hoffe mal, dass hier die Wahrheit gefunden wird und wir überhaupt diese Wahrheit erfahren werden.
Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

BELIEBTESTE NEWS

Vin Diesel, bekannt aus den "Fast & Furious"-Filmen, schockierte nun seine Fans bei Facebook mit einem Foto.

 
In der Vergangenheit schockierte Dwayne "The Rock" Johnson bereits öfter mit heftigen Muskelbildern (ShortNews berichtete). Doch diesmal trieb er es buchstäblich auf die Spitze.

 
Khadijah Dare (22) führte ein normales Leben. Sie war ein gewöhnlicher Teenager in Jeans und High-Heels, geboren in Lewisham, einem Stadtbezirk von London. Heute trägt sie Burka und Maschinengewehr.


Ein Video zeigt jetzt wie man durch den Einsatz von Programmier-Kenntnissen dazu in der Lage ist, ein Gmail Konto zu hacken.

 
Der ehemalige Pornostar Mia Julia hat bei der TV-Sendung "Promi Big Brother" ihre Kollegen Janina Youssefian und Paul Janke mit einer Sexbeichte geschockt. Sie erzählte, dass sie schon mit vier Männern gleichzeitig Sex hatte.

 
Dem Mars-Rover Curiosity ist auf dem Mars nun ein spektakuläres Foto gelungen, wegen dem nun Hobbyastronomen und Weltraumnerds auf der ganzen Welt diskutieren.



NEUESTE NEWS

Da muss selbst die Polizei schmunzeln. In Landshut wurde ein Bier- und Hendlmarken-Diebstahl aufgeklärt. Die Beute betrug 12.000 Euro.

 
Kendra Turner (18) aus dem US-Bundesstaat Tennessee wünschte ihrem niesenden High-School-Kollegen Gesundheit - und flog deswegen aus dem Unterricht.

 
Ein Mann hatte eine alte Schaukel in seiner Wohnung aufgestellt und dort während der Nacht auf dieser heftige Liebesspiele gemacht.


Das polnische Unternehmen Omni3D hat jetzt ein Mini-Windkraftwerk entwickelt, das eine Leistung von 300 Watt erzeugt und damit sogar Computer, Notebooks oder Smartphones aufladen kann.

 
Eine Richterin an einem Gericht im ostfriesischen Leer hat jetzt eine etwas ungewöhnliche Aktion angeordnet. Sie will per Gutachten die Penislänge eines Postboten erfahren, der wegen Exhibitionismus angeklagt ist.

 
Ein chinesisches Mädchen hat sich im Jahr 1977 verlaufen und irrte in einer Odyssee durch das Land.





Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht