MODUS
SHOUTBOX       Infos...

04.01.2013 14:58 Uhr
  474
 


Gérard Depardieu mackert mit Putin
...dem durchaus charismatischen französischen Schauspieler wird vorgeworfen, er würde sich zusammen mit Wladimir Putin in Russland wohl fühlen - er ist inzwischen russischer Staatsbürger geworden -, weil seine Einkommenssteuerpflicht dort nur bei 13 Prozent liegt. Konkret wird ihm nachgesagt, er würde des Geldes wegen sich dort naturalisiert haben lassen. Ich kann nichts verwerfliches daran finden.

Jährlich wandern Zehntausende Deutsche ins Ausland ab, um dort das Glück zu suchen, weil sie sich in Deutschland unterbezahlt oder gar ausgebeutet fühlen. Noch mehr würden abhauen, hätten sie dem Ausland etwas zu bieten (qualifizierte Ausbildung, Eigenkapital, etc.), während sie ihre wohl gewärmten Füße unter dem Tisch namens "Grundsicherung" stillhalten.

Inzwischen leben Millionen Emigranten aller Herren Länder in Deutschland, weil sie sich hier (auch) monetär gesehen wohler fühlen.

Depardieu ist das Paradebeispiel dafür weshalb wohlhabende Investoren hierzulande ausbleiben und gut gehende mittelständische Industrien (Großkonzerne sowieso) in Billiglohnländer abwandern, weil ihnen Subventionen (Steuererleichterungen) verwehrt werden.

Wer unter der Prämisse einer Steuerungerechtigkeit sich beklagt, die Reichen würden in Deutschland immer reicher, der sollte sich nicht wundern, wenn eines Tages auch sein Arbeitsplatz bzw. ganze Berufszweige von der deutschen Landschaft verschwinden.

Putin jedenfalls weiß woran es ankommt.

[ nachträglich editiert von Fred.M ]
Fred.M
Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

24 Kommentare

-
.
04.01.2013 15:02 Uhr von blabla.
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ganz klar... Das Steuersystem in D ist teilweise wirklich sehr unfair! Kann ich ein Lied von singen. Aber wer sich deshalb Ausbürgern lässt, muss ja irgendwo genug verdient haben, also kann es demjenigen ja nicht schlecht gehen. Das ist dann einfach nur die Gier!

Reiche immer reicher=Reiche mehr investiert=mehr Gewinn=Normale Wirtschaft

Hab es langsam satt, dass immer auf die Reichen gemeckert wird, ohne sie wäre D nur halb so viel Wert... Interpretiert hinein was auch immer ihr wollt.

Ende
+
Moskau ist die Welthauptstadt
04.01.2013 15:17 Uhr von Fred.M
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
+
@Pummel
04.01.2013 15:25 Uhr von Fred.M
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
-
Ekelhaftes Verhalten
04.01.2013 16:03 Uhr von sicness66
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ich bleibe da bei meiner Meinung (wie im anderen Thread schon). Während Asylsuchende in Nussschalen wochenlang in Todensangst ihrer ungewissen Zukunft entgegenschippern, können Millionaros einfach mal so die Staatsbürgerschaft wechseln, weil sie keine Lust haben, ein paar Tausender mehr abzudrücken und sich unter ihres gleichen sonnen wollen. Das ist purer Feudalismus.

"Depardieu ist das Paradebeispiel dafür weshalb wohlhabende Investoren hierzulande ausbleiben und gut gehende mittelständische Industrien (Großkonzerne sowieso) in Billiglohnländer abwandern, weil ihnen Subventionen (Steuererleichterungen) verwehrt werden."

Völlig an der Realität vorbei. Kein anderes Land hat in den letzten Jahren soviel Kapital im Land akkumuliert wie Deutschland. 2008 Senkung der Kst von 25 auf 15%, Abgeltungssteuer und Teileinkünfteverfahren statt Halbeinkünfteverfahren, Zinsschranke etc. Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik haben Unternehmen so wenig Steuern gezahlt und haben so viel Working Capital aufgetürmt.

+
@Sicness
04.01.2013 16:11 Uhr von Fred.M
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
-
Fred
04.01.2013 16:22 Uhr von sicness66
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich denke die Steuerpolitik von 1998-2009 (SPD/Grüne und GK) hast du mitbekommen...
+
@sicness
04.01.2013 16:34 Uhr von Fred.M
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
-
Fred
04.01.2013 16:47 Uhr von sicness66
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich ergänze kurzfristiger Erfolg. Eine Volkswirtschaft muss nachhaltig wirtschaften. Die Reformen der letzten Jahre waren allesamt kurzfristiger Natur, weil betriebswirtschaftlich gedacht wurde. Das Ergebnis (ob ökonomisch oder sozial) wird uns in den nächsten zwei Jahren heftig treffen.
-
Naja...
05.01.2013 10:49 Uhr von .clematis.
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
..ich möchte denjenigen mal sehen, der gerne 75% seines Einkommens abgibt. Das würde mir nicht im Traum einfallen und ich würde es auch nicht einsehen, selbst wenn ich Multimillionär wäre.
Und jeder, der sagt, dass er es doch machen würde, lügt.
Wenn Frankreich das durchgezogen hätte wären bestimmt noch einige andere Leute dort abgehauen.

Ich hoffe, dass die Leute hier, die sich darüber aufregen, dass Reiche mehr abdrücken sollen, auch immer ordentlich für arme Menschen spenden, denn das kann man auch, wenn man nicht viel verdient. Ein paar Euro im Monat kann jeder abdrücken.
Aber ich wette, dass das die wenigsten Gutmenschen machen.

"dem durchaus charismatischen französischen Schauspieler"
Als charismatisch würde ich den Schmierlappen nun nicht bezeichnen. Wie der sich teilweise aufführt ist echt abstoßend.

[ nachträglich editiert von .clematis. ]
+
...
05.01.2013 11:30 Uhr von sicness66
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
-
75% Gehalstabgabe...
05.01.2013 11:54 Uhr von s3xxtourist
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
...sind immer nur dann gut, wenn es "die anderen" sind, die diese Zahlung leisten müssen. Ich garantiere einem jedem, der plötzlich ein paar Millionen im Lotto gewinnen würde, dass er auch alles dafür unternehmen würde, sein Vermögen nicht dem Staat in die Hände rinnen zu lassen...da kann man vorher auch noch so laut das Gegenteil behaupten!
Ich nehme mich da übrigens gar nicht aus.....;-)

[ nachträglich editiert von s3xxtourist ]
+
@Rudi
05.01.2013 12:20 Uhr von Fred.M
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
+
Was ich
05.01.2013 12:30 Uhr von RoyBatty
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
-
sexxi
05.01.2013 12:33 Uhr von sicness66
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Lottogewinne sind keine Einkünfte und nicht zu versteuern. Deren Zinseinkünfte schon.

Und nochmal: Es werden _nicht_ 75% des Einkommens versteuert !!! (irgendwie begreifen das immer noch nicht alle).
+
@sicness
05.01.2013 12:43 Uhr von Fred.M
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
-
Fred
05.01.2013 12:52 Uhr von sicness66
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich lenke nicht vom Wesentlichen ab, wenn die Basis des Wesentlichen nicht mal begriffen wird.
-
@Sicness
05.01.2013 13:04 Uhr von s3xxtourist
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Habe ich denn irgendwo behauptet, dass Lottogewinne Einkünfte sind, und versteuert werden müssen?
+
@sicness
05.01.2013 13:06 Uhr von Fred.M
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
+
sexxi
05.01.2013 14:36 Uhr von sicness66
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
-
einfach nur dumm
05.01.2013 20:14 Uhr von Teffteff
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"weshalb sind die Menschen so unehrlich mit sich selbst, wenn es daran geht Andere wegen ihres Wohlgehen zu verhassen - wenn es aber ans eigene Portmonee geht, dieselben vor Geiz lieber umkommen würden?"

Ich glaube das ist die dümmste Frage die ich jemals gelesen habe.
Es geht hier darum, dass eine bestimmte Klientel in unermesslichem Reichtum lebt und an absolut garnichts sparen muss, sich bedienen lassen kann von einer Herrscharr Untergebener, die in weiten Teilen deshalb spart, weil sie sparen muss um einen einigermaßen lebenswerten Lebensstandart zu halten.
Die Klientel, die in Reichtum schwelgt verdient dabei zum Teil ein Hundertfaches an Geld, des Durchschnittsverdieners. Kein Mensch, auch kein Marc Zuckerberg arbeitet auch das Hundertfache dessen, was seine Angestellten tun. Das meiste Geld dieser Leute ist meist durch glückliche Umstände, Betrug, Ausbeutung, Erbschaft oder Ausnutzung von ungerechten Gesetzmäßigkeiten der Gesellschaft entstanden und keineswegs durch ehrliche Arbeit. Aber es bringt sie in die Lage sich zur "geborenen Führungskraft" über andere Menschen aufzuschwingen, zumeist ohne jegliche Ausbildung als Führungskraft.

Das ist der Knackpunkt, der gerechtfertigten Neid auslöst und nichts anderes!
-
Na Toll
06.01.2013 19:33 Uhr von NaivToertchen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Nationalstolz gibt es wohl nicht mehr für den Showspieler. Macht er jetzt einen auf Tanzbär in Russland, weil er mit seinen 65 Jahren nicht mehr in irgendein Dschungelcamp passt? Egal, läßt er sich jetzt eben in Rußland enteignen :D:D:D:D:D

Seine 50 Millionen €-Hütte bekommt er in diesen komischen Zeiten sowieso nicht verkauft, ausser vielleicht an einen Russen bzw. Griechen! :D:D:D:D

Der Columbus schlecht hin als Steuerflüchtling, daß ich nicht lache, dieser Showspieler! :D:D:D:D
-
bald
06.01.2013 19:56 Uhr von fuxxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haun unsere promis auch ab...
-
:D:D:D:D:D
07.01.2013 09:50 Uhr von NaivToertchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
zur �bersicht Forum-Regeln Beitrag abgeben

Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht